Sonnenseite
Sonnenseite

Die “The Big Bang Theory”-Romanze am Set, die von bedingungsloser Liebe zu tiefstem Respekt und unzerbrechlicher Freundschaft führte

Auf der Leinwand haben die Figuren von Kaley Cuoco und Johnny Galecki schließlich geheiratet und sogar ein gemeinsames Kind bekommen. Im echten Leben hatten sie die Chance, dasselbe zu tun. Die 2 Jahre, die sie zusammen verbrachten, waren geprägt von der Liebe und dem Respekt, den sie im echten Leben teilten. Und sie haben es geschafft, eine tiefe Freundschaft zu entwickeln, die auch lange nach ihrer Trennung noch so eng ist wie eh und je.

Kaley Cuoco war schon sehr früh in Galecki verknallt.

Die Schauspieler kannten sich vor den Dreharbeiten zu The Big Bang Theory nicht. Aber als sie sich trafen, spürten sie sofort eine Verbindung. Cuoco gibt zu, dass sie schon sehr früh in Galecki verknallt war und es nicht einmal verheimlicht hat. Als sie herausfand, dass er auch ein Auge auf sie geworfen hatte, dachte sie: “Oh-oh, das wird Ärger geben”.

Ihr Kuss am Set war auch ihr erster Kuss im echten Leben.

In der sechsten Folge der Serie küsst Penny Leonard auf ihrer Halloween-Party, nachdem ihr Ex-Freund aufgetaucht ist. Und genau genommen war es auch ihr erster Kuss im echten Leben. Es war offensichtlich, dass die Chemie zwischen ihnen stimmte. Aber es dauerte die ganze erste Staffel, bis sie endlich zusammenkamen.

Galecki scherzte sogar darüber und fragte Cuoco, ob er in seiner Rolle anders küsse. Sie sagt, sie sei sehr nervös gewesen, als sie sich vor laufender Kamera und im wirklichen Leben zum ersten Mal küssten. Es fühlte sich komisch an, einen Mann zu küssen, den sie als Schauspielerin liebte, bevor sie überhaupt anfingen, miteinander auszugehen.

Als Cuoco sich von ihrem Freund trennte, verhielt sich Galecki wie ein echter Gentleman.

Cuoco war die Jüngste in der Hauptbesetzung. Vielleicht hing sie deshalb nicht oft mit ihnen ab. Aber eines Tages hinterließ Galecki eine Sprachnachricht, in der er sie einlud, mit ihm Brettspiele zu spielen und Spaß zu haben. Und sie rief ihn gleich zurück und sagte, dass sie gerade mit ihrem Freund Schluss gemacht hatte.

Trotzdem packte sie eine Tasche, sprang in ihr Auto und fuhr nach Montecito, wo die anderen Schauspieler wohnten. Es war schon ziemlich spät. Ihre Hütte lag direkt neben Galecki und sie wollte, dass er in diesem Augenblick ihres Lebens bei ihr war. Also fiel ihr nichts Besseres ein, als ihn anzurufen und ihm zu sagen, dass eine Wanze in ihrem Zimmer war, damit er zu ihrer Rettung kommen und sie töten würde.

Galecki hat es nicht geglaubt. Es kam ihm ein bisschen übertrieben vor. Cuoco schwört aber immer noch, dass eine Wanze in ihrem Zimmer war. Und ja, sie hat auch mit ihm geflirtet! Damals dachte sie, es sei eine gute Möglichkeit, ihn in ihre Kabine zu locken, damit er mit ihr abhängt.

Galecki war ein echter Gentleman, also ging er nicht in ihre Kabine. Allerdings weiß er bis heute nicht, ob diese Geschichte nur Schwachsinn war oder ob sie mit ihm geflirtet hat, weil sie sich gerade von ihrem Freund getrennt hatte. Cuoco selbst schwört, dass es definitiv eine Wanze in ihrem Zimmer gab ... und ja, sie hat mit ihm geflirtet.

Galecki hat den ersten Schritt gemacht, lange, nachdem sie sich von ihrem Freund getrennt hatte.

Galecki hat beschlossen, den ersten Schritt nicht zu wagen, bis sich der Staub von Cuocos Trennung gelegt hat. Er schrieb ihr eine SMS und lud sie in ein Restaurant ein. Und sie sagte zu. Sie war in etwa 20 Minuten da, was Galecki ziemlich süß fand. Er dachte sich: “Oh, okay, da haben wir wohl gemeinsame Gefühle”.

Dort hatten sie ihren ersten Kuss als Paar. Der Kuss fand auf dem Parkplatz statt und wurde dann in Cuocos Wohnung fortgesetzt. Sie verschwand kurz, duschte, kam zurück, setzte sich und Galecki sagte: “Okay, ich glaube, wir gehen jetzt zusammen aus! Wir dürfen es aber niemandem sagen!” Also hielten sie es geheim.

Sie verabredeten sich schon, bevor Leonard und Penny in der Serie zusammenkamen.

Obwohl sie sich am Set zum ersten Mal küssten, trafen sie sich im echten Leben schon vor ihren Rollen. Aber sie wollten niemanden beunruhigen, schon gar nicht ihre Fans, also versteckten sie sich wie Kinder vor ihren Eltern: sowohl am Set als auch im echten Leben.

Galecki war sehr darauf bedacht, was die Fans denken würden. Er wollte Leonard und Penny so sehr zusammen haben, dass er dachte, es würde die Fantasie zerstören, wenn sie im echten Leben zusammen gesehen werden würden. Er dachte, das würde ihre Anerkennung für die Figuren beeinträchtigen. Cuoco war respektvoll und unterstützte Galecki voll und ganz in seiner Entscheidung, alles geheim zu halten.

Jim Parsons war die erste Person, der sie es sagten.

Sie haben lange Zeit niemandem von ihrer Beziehung erzählt. Sie wissen nicht einmal mehr, wie viele Monate später sie beschlossen hatten, der Besetzung alles zu erzählen. Sie waren in New York, als Galecki sagte, er würde Parsons anrufen und es ihm zuerst sagen.

Galecki rief ihn über den Lautsprecher an und er sagte so etwas wie: “Ich bin in Kaley verliebt” oder “Ich möchte wirklich mit Kaley zusammen sein”. Parsons’ Reaktion war das Niedlichste, was sie je gehört hatten — er fragte: “Ah! Weiß sie es?!” Kayley fing an zu lachen und sagte: “Ja, ich weiß Bescheid!

Mittlerweile haben sie sich getrennt, aber nie aufgehört, sich gegenseitig zu unterstützen.

Sie waren fast 2 Jahre lang zusammen und dachten sogar einmal daran zu heiraten. Aber schließlich haben sie beschlossen, dass sie als Freunde besser dran wären. Sie liebten sich und es war nichts falsch an ihrer Beziehung. Sie endete einfach.

Natürlich tat es weh, aber sie haben sich seitdem immer gegenseitig unterstützt. Sie lieben sich weiterhin, sagt Galecki, allerdings auf eine andere Weise. Egal, was passierte, sie standen immer füreinander ein und das wollten sie nicht verlieren. Galecki saß sogar bei beiden Hochzeiten von Cuoco in der ersten Reihe.

Es hat eine Weile gedauert, bis sie ihre Trennung überwunden hatten, aber ihr Arbeitseinsatz hat den Heilungsprozess beschleunigt. Sie kamen sich durch die Show und alles, was sie durchgemacht haben, sehr nahe. Sie fühlten sich immer sehr wohl miteinander und beendeten die Sätze des anderen.

Die beiden kannten ihre Figuren so gut, dass Galecki zu einer festen Bezugsperson in ihrem Leben, in der Serie und am Set wurde. Sie war sich sicher, dass sie beide immer zu 99,99 % einer Meinung waren, selbst wenn am Set etwas nicht gut lief und jemandem etwas nicht gefiel.

Das war eine ziemlich unglaubliche Reise für die beiden! Was hältst du davon? Und welche Rolle spielen Freundschaft und Unterstützung in deinem Leben und deiner Beziehung? Teile es uns in den Kommentaren unten mit.

Sonnenseite/Beziehungen/Die “The Big Bang Theory”-Romanze am Set, die von bedingungsloser Liebe zu tiefstem Respekt und unzerbrechlicher Freundschaft führte
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen