Sonnenseite
Sonnenseite

Paare, die auch beste Freunde sind, führen laut Studie eine glücklichere Ehe

Wenn dein Partner auch dein bester Freund ist, ist das wie ein 6er im Lotto. Ihr kennt euch in- und auswendig, eure Beziehung ist reif genug, um offen über eure tiefsten Gefühle zu reden und es gibt keinerlei Vertrauensprobleme oder Unsicherheiten. Und ganz oben drauf bestätigen viele Studien, dass die Ehe zwischen besten Freunden oft reichlich Vorteile mit sich bringt.

Wir von Sonnenseite waren begeistert von dieser Tatsache und wollten unbedingt herausfinden, warum Freundschaft eine Ehe glücklicher macht. Außerdem haben wir am Ende des Artikels einen Bonus für euch vorbereitet.

Menschen, die ihren Ehepartner als besten Freund betrachten, sind mit ihrem Leben zufriedener als diejenigen, die das nicht tun.

Die Ehe selbst birgt viele Vorteile für die körperliche und mentale Gesundheit. Wie jedoch eine Studie zeigt, ziehen Verheiratete, die eine enge Freundschaft mit ihrem Partner pflegen, doppelt so viele dieser Vorteile aus ihrer Ehe wie diejenigen, die dies nicht tun.

Eine weitere Studie offenbarte, dass verheiratete Paare, deren Liebe auf Freundschaft basiert, sich einander näher fühlen, zufriedener in ihrer Beziehung sind, die Bedeutung der Beziehung höher einschätzen und respektvoller miteinander umgehen.

Ihre Ehen halten länger.

Forscher befragten Paare, die bereits über 15 Jahre glücklich verheiratet sind, was der wichtigste Grund für den Erfolg und die Langlebigkeit ihrer Beziehung war. Die häufigste Antwort der Teilnehmer war, dass ihr Partner gleichzeitig auch ihr bester Freund ist.

Sie sind ihr ganzes Leben lang glücklicher.

Freunde sind wichtig, um glücklich zu sein. Wenn du aber eine tiefe und beständige Freundschaft mit deinem Partner aufbaust, genießt du nicht nur große Freude und Glück, sondern förderst auch deine emotionale, körperliche und psychologische Gesundheit und Langlebigkeit.

Beste Freunde sind die besten Partner füreinander.

Forschungen haben gezeigt, dass Beziehungen, die auf Freundschaft, Geborgenheit, Zuneigung und gemeinsamen Interessen beruhen, für die Partner befriedigender sind als solche, die auf leidenschaftlicher Liebe basieren. Eines der lustigsten und engsten Hollywood-Paare sind beispielsweise Ryan Reynolds und Blake Lively. Sie sind seit 11 Jahren befreundet, davon 9 Jahre verheiratet.

Bonus: Frauen profitieren mehr davon, mit ihrem besten Freund verheiratet zu sein.

Die Ergebnisse einer Studie haben gezeigt, dass das Wohlbefinden und die Zufriedenheit mit der Beziehung, wenn man mit seinem besten Freund verheiratet ist, bei Frauen viel höher sind als bei Männern. Dieselbe Studie offenbarte aber auch, dass im Durchschnitt weniger Frauen als Männer ihren Ehepartner als besten Freund betrachten.

Würdest du deinen Partner als deinen besten Freund bezeichnen? Bist du der Meinung, dass eine Freundschaft zu einer glücklicheren Ehe führt?

Please note: This article was updated in December 2021 to correct source material and factual inaccuracies.
Sonnenseite/Beziehungen/Paare, die auch beste Freunde sind, führen laut Studie eine glücklichere Ehe
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen