Sonnenseite
Sonnenseite

Es ist total okay, sich von seiner Familie zu trennen, und hier ist warum

Familienbündnisse sind angeblich die stärksten Bindungen, die man im Leben haben kann. Aber egal, ob Wahlverwandtschaft oder Blutsverwandtschaft — du hoffst, dass sie dich lieben und erwartest niemals verletzt zu werden. Einige Familienmitglieder können jedoch toxisch werden und dann kann Abstand zu den eigenen Verwandten angemessen sein.

Heute möchte Sonnenseite 9 Situationen mit dir teilen, in denen es total okay ist, sich von seiner Familie zu lösen.

Sie lästern über dich.

Unsere Familien sollten die Menschen sein, mit denen wir unsere intimsten Geheimnisse teilen können, wenn wir nach gutem Rat suchen oder einfach unsere Freuden teilen wollen. Wenn die Familienmitglieder diese geheimen Informationen aber weitererzählen, lauf vor ihnen weg oder lerne den Mund zu halten. Denk daran, es sind nicht nur deine Geheimnisse, die innerhalb der Familie bleiben sollten, sondern auch diese wichtigen Ereignisse deines Lebens, die du mit deinem inneren Kreis teilst — Niemand hat das Recht, die Details deines Privatlebens außerhalb deines Zuhauses zu verbreiten.

Sie werten dich.

Gesunde Kritik ist eine gute Sache. Sie hilft uns dabei, uns selbst aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und unsere Fehler zu verstehen. Und sehr oft sind es Familienmitglieder, welche uns dabei helfen, besser zu werden. Häuft sich diese Kritik jedoch, nimmt eine aggressive Färbung an und zerstört dein Selbstwertgefühl, ist es höchste Zeit, diese toxischen Personen aus deinem Leben zu entfernen.

Sie wenden sich nur an dich, wenn sie etwas brauchen.

Ein toxisches Familienmitglied erscheint wie aus dem Nichts, wenn sie von etwas profitieren oder etwas von dir brauchen. Sobald dies geschafft ist, verschwinden sie wieder aus deinem Leben, bis sie die nächste glückliche Chance haben, etwas aus deiner Freundlichkeit zu ziehen. Weißt du aber was passiert, wenn du ihre Hilfe brauchst? Du wirst jede Menge Ausreden hören, warum sie Dinge nicht tun können (falls du sie überhaupt erreichst).

Sie manipulieren dich.

Gesunde Beziehungen sind solche, bei denen du dich frei und glücklich fühlst. Fühlst du dich schuldig, gestresst, gewertet oder sogar so, als würdest du die Beziehungen gar nicht brauchen? Manipulatoren werden alles dafür tun, ihre Kontrolle über dich, dein Leben und deine Aufmerksamkeit zu behalten, egal was sie dafür tun müssen. Wenn einfache Tricks nicht mehr wirken, werden sie scharfe Geschütze auffahren, die auch deiner mentalen und physischen Gesundheit schaden können.

Sie machen, dass du dich hilflos fühlst.

Diese Art der Manipulation wird als ‚Gaslighting‘ bezeichnet. Manche Menschen nutzen diese, damit sich ihre Opfer ungeschickt und inkompetent fühlen. Sie sorgen dafür, dass du Komplexe entwickelst und deine Zurechnungsfähigkeit anzweifelst, wenn du eine wichtige Entscheidung zu treffen hast. Wenn du das Gefühl hast, dass dies oft vorkommt, wenn du mit deinen Familienmitgliedern kommunizierst, dann löse dich von ihnen. Dein Verstand und deine psychische Gesundheit werden es dir am Ende danken.

Sie versuchen dein Leben zu kontrollieren.

Dieser Grund ist der Manipulation ähnlich, mit einem Unterschied: In dieser Situation spielt ihre Macht die Hauptrolle. Dominante Familienmitglieder gewöhnen sich sehr oft daran, dass jeder ihnen ohne Einwände zuhört, sodass jeder Versuch gegen ihren Willen zu gehen, auf Aggressionen stößt. Manchmal kommt es bis zum Mobbing.

Sie sorgen dafür, dass du dich erschöpft fühlst.

Manche Personen haben ein besonderes Talent dafür, dass sie ihren Gesprächspartner nach der Kommunikation erschöpft zurücklassen. Und manchmal können diese Menschen aus der eigenen Familie kommen. Wenn du jedes Mal, wenn du dich mit dieser Person unterhältst, keine Energie mehr hast, das Gefühl hast, dass du gegen eine Wand redest, oder spürst, dass deine Toleranz zunehmend schwindet, dann streiche dieses Mitglied aus deinem Leben.

Sie erinnern dich immer an deine Vergangenheit.

Mit anderen Worten: Sie erzählen die Geschichten deines früheren Lebens immer wieder neu, auch wenn du diese vielleicht geheim halten möchtest. Manchmal kann es schmerzhaft sein, an seine Vergangenheit erinnert zu werden, aber diese Familienmitglieder tun es trotzdem. Wenn du sie darum gebeten hast, dies nicht zu tun, solltest du auch sie in der Vergangenheit zurücklassen.

Sie stressen dich komplett.

Wenn dich das Verhältnis zu deinen liebsten Menschen so sehr stresst, dass Chaos in Geist und Seele entstehen und du nach einem Treffen über nichts anderes reden kannst, als deine Erschöpfung, dann ist es höchste Zeit, darüber nachzudenken, sie aus deinem Leben zu streichen (oder zumindest weniger zu kommunizieren).

Wie sind deine Beziehungen mit deiner engen Familie? Hast du schon einmal überlegt, dich von manchen von ihnen zu lösen? Wir würden gerne von dir in den Kommentaren hören!

Sonnenseite/Familie & Kinder/Es ist total okay, sich von seiner Familie zu trennen, und hier ist warum
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen