Sonnenseite
Sonnenseite

6 natürliche Methoden gegen Gesichtsbehaarung

Viele Menschen haben ein wenig Gesichtsbehaarung, und das ist normal. Aber in manchen Fällen erscheinen dunkle, dicke Haare im Gesicht, und dann greift man fast täglich zur Pinzette. Dieses unangenehme Leiden heißt Hirsutismus und wird oft durch eine Störung des hormonellen Gleichgewichts verursacht. Obwohl Wachsen und Laserbehandlungen unerwünschte Haare entfernen können, gibt es natürliche Methoden dagegen, die genauso effektiv sein können.

Wir von Sonnenseite haben das Internet durchsucht, um Wege zu finden, das Wachstum von unerwünschter Gesichtsbehaarung zu verlangsamen.

1. Trinke Minztee.

Minztee riecht und schmeckt gut und neben seiner beruhigenden Eigenschaft kann er auch die Anzahl männlicher Hormone reduzieren, die in deinem Blut enthalten sind. Weil männliche Hormone für unerwünschte Gesichtsbehaarung verantwortlich sind, kann es das Haarwachstum verringern, wenn man den entsprechenden Hormonspiegel senkt. Studien haben gezeigt, dass schon zwei Tassen Minztee pro Tag das Haarwachstum verlangsamen können.

2. Probiere Lavendel- und Teebaumöle.

Ätherische Öle werden schon seit Jahren für die Haupflege und bei Schönheitsbehandlungen verwendet, und manche können auch gegen unerwünschte Gesichtsbehaarung helfen. Lavendel- und Teebaumöle auf die entsprechenden Stellen aufzutragen, hilft erwiesenermaßen gegen übermäßiges Haarwachstum.

3. Reduziere den Konsum von Transfetten.

Leckere Schokoladenkekse aus der nächsten Bäckerei heben vielleicht deine Stimmung und befriedigen dein Verlangen nach Süßem, aber wie die meisten kommerziell vertriebenen Backwaren enthalten sie vermutlich Transfette. Sie heben deinen Cholesterinspiegel und steigern das Risiko eines Herzinfarkts, aber nicht nur das: sie tragen auch zum Haarwachstum bei. Weniger davon zu sich zu nehmen, ist eine Entscheidung, für die dir dein Körper definitiv danken wird.

4. Nimm dir Zeit für Sport.

Aktiv zu bleiben, ist eins der besten Dinge, die du für dein Wohlbefinden tun kannst. Schon 30 Minuten leichten Sports täglich genügen, um dein Gewicht unter Kontrolle zu halten und nervigem Gesichtshaar vorzubeugen. Weil Übergewicht zu übermäßigem Wachstum von Gesichtsbehaarung beitragen kann, kann es schon ausreichen, 5% deines Körpergewichts abzunehmen, um das Hormongleichgewicht wieder herzustellen und Gesichtsbehaarung zu reduzieren. Wähle aber Sportarten, die nicht deinen Testosteronspiegel erhöhen, wie zum Beispiel Ausdauersport. Vermeide intensive Workouts wie Gewichtheben.

5. Ziehe Akkupunktur in Betracht.

Akkupunktur hilft dabei, sich zu entspannen und Stress abzubauen. Neben der erfrischenden Wirkung kann sie auch unerwünschtes Haarwachstum verhindern. Studien haben gezeigt, dass Akkupunktur die Dichtheit und Länge von unerwünschten Haaren verringert und männliche Hormone reduziert.

6. Trink genügend Wasser.

Hydriert zu bleiben, ist für deine Gesundheit und Schönheit unerlässlich. Genug Wasser zu trinken, regt unter anderem deinen Kreislauf an, lässt deine Haut länger jung wirken und verhindert sogar übermäßige Gesichtsbehaarung. Trink dazu täglich am besten 6 bis 8 Gläser gefiltertes Wasser.

Kanntet ihr diese Methoden zur Reduzierung von Gesichtsbehaarung schon? Kennt ihr noch andere effektive Wege, sie loszuwerden?

Bildnachweis der Vorschau Shutterstock.com
Sonnenseite/Gesundheit/6 natürliche Methoden gegen Gesichtsbehaarung
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen