Sonnenseite
Sonnenseite

Ist es schlecht, vor dem Schlafengehen zu essen? Vor- und Nachteile des nächtlichen Essens

Niemand möchte hungrig ins Bett gehen, aber ist es gesund oder ungesund, vor dem Schlafengehen zu essen? In unserem Artikel verraten wir dir die Vor- und Nachteile.

Wir haben herausgefunden, wie sich ein Nickerchen nach dem Mittag- oder Abendessen auf den Körper auswirkt. Gerne geben wir dieses Wissen an dich weiter. Im Bonus-Feature erfährst du außerdem, wie lange du am besten nach dem Essen warten solltest, bevor du dich ins Bett legst.

1. Du könntest Sodbrennen bekommen.

Normalerweise wird die Säure, die bei der Verdauung der Nahrung entsteht, im Magen gehalten. Die Schwerkraft ist hier eine große Hilfe, da sie den Flüssigkeitsstrom nach unten drückt. Wenn man sich ins Bett legt, bewegt sich die Säure durch den Magen und kann mit den empfindlichen Teilen des Verdauungssystems in Kontakt kommen. Daher kann das Liegen im Bett mit vollem Magen zu Sodbrennen führen, einem schmerzhaften Brennen in der Brust oder im Hals.

2. Die Qualität des Schlafs wird beeinträchtigt.

Wenn du eine große Mahlzeit unmittelbar vor dem Schlafengehen zu später Stunde gegessen hast, läuft der gesamte Verdauungsprozess weiter, während du schläfst. Der Grund für schlechten Schlaf kann bei jedem Menschen anders sein. Es könnte sein, dass dein Gehirn während der Stoffwechselphase aktiver ist und Energie für die Verdauung der vor dem Schlafengehen eingenommenen Nahrung aufwendet. Das führt dazu, dass du weniger tief schläfst. Ein anderer Grund könnte sein, dass du wegen der Symptome von Sodbrennen wach liegst. Es hängt auch davon ab, was du gegessen hast und wie viel davon.

3. Lebhafte Träume oder Albträume treten häufiger auf.

Weißt du noch, wie du dich in deinem Bett hin und her gewälzt hast, wegen Albträumen? Das kann auch an dem Essen liegen, das du nachts zu dir genommen hast. Wie bereits erwähnt, wird der Stoffwechsel durch das nächtliche Essen angekurbelt, wodurch das Gehirn aktiver wird. Dadurch wechselt man in den sogenannten REM-Schlaf (Rapid Eye Movement), in dem die meisten Träume stattfinden. Wenn du also merkst, dass du nachts sehr lebhafte oder vielleicht sogar unheimliche Träume hast, dann versuche, so kurz vor dem Schlafengehen nichts mehr zu essen.

4. Du wirst häufiger mit dem Drang zum Toilettengang aufwachen.

Manche Menschen verspüren nachts einen erhöhten Harndrang, der als Nykturie bezeichnet wird. Dies kann mit der Menge an Koffein in der Nahrung zusammenhängen, die du spät am Tag zu dir nimmst. Das bedeutet, dass die verzehrten Lebensmittel harntreibend sein können, d. h., dass sie einen erhöhten Harndrang auslösen. Koffein ist natürlich in Kaffee enthalten. Aber nur wenige wissen, dass es auch in anderen Lebensmitteln vorkommt, die wir vor dem Schlafengehen zu uns nehmen, wie z. B. Tee, schokoladehaltige Süßspeisen und einige Medikamente.

5. Vielleicht nimmst du sogar zu.

Wenn man zu später Stunde isst und nicht genug Zeit bis zum Bettgehen vergeht, gibt man dem Körper nicht genug Zeit, die Kalorien der Mahlzeit zu verbrennen, die man gegessen hat. Auch wenn du dich nach einer großen Mahlzeit sehr schläfrig fühlst und am liebsten ein Nickerchen auf der Couch machen würdest, kann diese Entscheidung schlecht für deine Figur sein. Versuche lieber, vor dem Schlafengehen nichts mehr zu essen oder nach dem Essen noch einige Zeit wach zu bleiben, wenn du nicht willst, dass sich ungewollte (und unnötige) Pfunde heimlich einschleichen.

Bonus: Wie lange man nach dem Essen mit dem Schlafen warten sollte

Um Problemen wie Sodbrennen oder schlaflosen Nächten vorzubeugen, ist es besser, das Essen am späten Abend und das Schlafengehen direkt danach zu vermeiden. Alles, was du während des Tages gegessen hast, sollte aus deinem Magen in den Dünndarm wandern, bevor du ein Nickerchen machst oder ins Bett gehst. Ernährungswissenschaftler sagen, dass dies in etwa 3 Stunden geschieht. Das ist nur ein Richtwert, den man aber auf jeden Fall im Hinterkopf behalten sollte.

Hast du diese Auswirkungen des Nickerchens nach einer Mahlzeit schon einmal erlebt? Was machst du normalerweise nach dem Essen? Ruhst du dich gerne aus oder betätigst du dich lieber körperlich?

Sonnenseite/Gesundheit/Ist es schlecht, vor dem Schlafengehen zu essen? Vor- und Nachteile des nächtlichen Essens
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen