Sonnenseite
Sonnenseite

Warum deine Fersen einreißen und wie du sie behandeln kannst

Wenn du Risse an deinen Fersen siehst, dann gehst du vielleicht von Dehydrierung oder unzureichender Feuchtigkeit deiner Haut aus. In manchen Fällen könnten es jedoch ganz andere Gründe sein, warum deine Haut trocken ist und sich deine Fersen abblättern.

Sonnenseite hat 6 nicht ganz so offensichtliche Gründe zusammengetragen, warum deine Fersen Risse haben könnten. Und am Ende des Artikels findest du ein Fußbad, das dieses Problem ganz schnell beseitigen kann.

6. Extra-Pfunde

Grund:

Deine Füße müssen täglich dein gesamtes Körpergewicht tragen. Wenn du also ein paar Extra-Pfunde hast, wird der Druck auf deine Fettpölsterchen unter deinen Fersen erhöht. In diesem Fall sind deine Fersen gezwungen, sich zur Seite hin auszuweiten, um mehr Gewicht tragen zu können. Und wenn es deiner Haut an Feuchtigkeit fehlt, reißt sie ein.

Lösung:

Hier kannst du dein Idealgewicht berechnen — bleibe immer im “Normalbereich”. Beachte auch, dass Diabetiker häufig zu Rissen in den Fersen neigen. Prüfe also auch regelmäßig deinen Blutzuckerspiegel.

5. Vitaminmangel

Warum:

Ohne lebenswichtige Vitamine, Mineralien und andere Nährstoffe kann deine Haut nicht angemessen funktionieren und wird sehr trocken und dick.

Lösung:

Ergänze deine Ernährung um mehr Lebensmittel reich an Vitamin A, B3, C, E, Zinj und Omega-3 Fettsäuren.

4. Falsche Schuhe

Grund:

Schuhe, die hinten offen sind, wie Flip-Flops oder Sandalen, ermöglichen es dem Fett unter deinen Fersen, sich zur Seite hin auszudehnen. Damit erhöht sich auch die Wahrscheinlichkeit, dass deine Ferse Risse bilden. Auch Schuhe, die nicht richtig passen oder eine sehr dünne Sohle haben, können rissige und schmerzende Fersen verursachen.

Lösung:

Trage Schuhe mit geschlossener Ferse, die angemessene Unterstützung bieten. Du kannst dich auch mit einem Podologen beraten, um sicherzugehen, dass deine Schuhe die richtige Größe haben.

3. Wechseljahre

Grund:

Nach dem Wechseljahren neigen manche Frauen zu “Keratoderma” — einem Zustand, der zu rissiger Haut an den Fersen und an anderen Körperstellen führen kann.

Lösung:

Um die Risse an den Fersen loszuwerden, kannst du versuchen Östrogen-Salben lokal aufzutragen — aber berate dich bitte vorab mit einem Arzt.

2. Zu langes Stehen

Grund:

Langes Stehen, besonders auf harten oder hölzernen Böden, kann zusätzlichen Druck auf deine Fersen ausüben und so deine Haut in diesem Bereich reizen.

Lösung:

Versuche, nicht übermäßig lange zu stehen. Wenn das nicht möglich ist, dann mache ein paar Übungen, um von Zeit zu Zeit den Druck auf deine Fersen zu verlagern.

1. Die falsche Duschroutine

Grund:

Lange, sehr heiße Bäder oder Duschen sind keine gute Idee, denn das Wasser an deinen Füßen kann die natürlichen Öle auf der Haut entfernen und sie sehr trocken und rau zurücklassen. Außerdem solltest du auch auf sehr aggressive Seifen und Waschmittel verzichten, da diese die natürliche Schutzbarriere der Haut beschädigen.

Lösung:

Verwende beim Duschen immer warmes Wasser, begrenze deine Zeit im Badezimmer auf 5-10 Minuten, um übermäßigen Verlust von Feuchtigkeit zu vermeiden.Wische deine Füße nach dem Waschen mit einem Handtuch ab und trage unbedingt Feuchtigkeitscreme auf. Vermeide auch scharfe Seifen oder parfümierte Hautpflegeprodukte.

Bonus: Ein Fußbad zur Heilung deiner Fersen

Ein Listerine-Fußbad kann abgestorbene Haut an den Füßen aufweichen, sodass du sie leichter entfernen kannst. Listerine ist auch ein Antiseptikum, das die Haut beruhigt. Es enthält Phytochemikalien, wie Menthol und Thymol.

Zutaten:

  • 1 Tasse Listerine
  • 1 Tasse weißer Essig
  • 2 Tassen Wasser

Anwendung:

  • Mische das Listerine, den weißen Essig und das Wasser in einer Wanne.
  • Gib deine Füße in die Mischung und weiche sie 10-15 Minuten ein.
  • Nimm deine Füße aus der Wanne und schrubbe sanft deine Fersen mit einem Bimsstein.
  • Spüle deine Füße mit warmem Wasser ab und trockne sie mit einem Handtuch. Trage anschließend eine Feuchtigkeitscreme auf.

Hast du rissige Fersen? Welche Methoden benutzt du, um sie zu entfernen? Teile deine Erfahrung mit uns in den Kommentaren!

Sonnenseite/Gesundheit/Warum deine Fersen einreißen und wie du sie behandeln kannst
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen