Sonnenseite
Sonnenseite

Was passieren könnte, wenn du plötzlich aufhörst, Kaffee zu trinken

Obwohl Kaffee einige gesundheitliche Vorteile hat, könnte es für manche Menschen trotzdem besser sein, ihm abzuschwören. Doch egal wie verlockend es klingen mag, so schnell wie möglich ein koffeinfreies Leben zu beginnen: es ist besser, den täglichen Kaffeekonsum langsam zu reduzieren und sich an die Veränderungen zu gewöhnen. Unsere Körper werden von Kaffee abhängig, und wenn man abrupt aufhört, ihn zu trinken, könnte das einige unangenehme Symptome zur Folge haben. Es ist quasi ein Koffein-Entzug.

Wir von Sonnenseite haben auch mehrmals versucht, Kaffee aus unserem Leben zu streichen. Und wir haben recherchiert, um herauszufinden, was passiert, wenn man ihm ein für allemal abschwören will.

1. Du könntest Kopfschmerzen bekommen

Falls du jemals mit furchtbaren Kopfschmerzen aufgewacht bist, weißt du vermutlich, dass eine Tasse heißer, starker Kaffee sie verschwinden lässt. Der Grund dafür ist, dass Kaffee die Blutgefäße im Gehirn verengt. Wenn du Kaffee plötzlich aus deinem Leben verbannst, öffnen sich diese Blutgefäße wieder, wodurch das Gehirn besser durchblutet wird. Dein Körper könnte auf diese plötzlich gesteigerte Durchblutung mit starken Kopfschmerzen reagieren, bis das Gehirn sich daran gewöhnt hat.

2. Du könntest nervöser sein

So widersprüchlich es auch klingt: keinen Kaffee mehr zu trinken, kann dich noch nervöser machen. Obwohl Koffein dazu führen kann, dass du dich zittrig fühlst, wird dein Körper physisch und mental davon abhängig. Damit aufzuhören, kann zu Angst und Stress führen. Und wenn du es gewohnt bist, deine Tasse Java normalerweise mit Zucker oder Sirups zu trinken, könntest du auch Symptome eines Zuckerentzugs zeigen. Dadurch könnte die Nervosität noch schlimmer werden.

3. Du könntest Hautprobleme bekommen

Wenn du nervös bist, schwitzt du mehr und dein Herz schlägt schneller, und das ist auch für deine Haut nicht gut. Der Grund dafür ist, dass so die Produktion von Cortisol angeregt wird, welches als Stresshormon gilt. Und das hat Einfluss auf die Poren in deiner Haut und kann die Talgproduktion anregen. Das wiederum kann zu verstopften Poren, Mitessern und zu einem öligen und fettigen Hautbild führen. Stress und Nervosität sind die Erzfeinde deiner Haut, und sie können sogar zu verfrühten Alterserscheinungen führen.

4. Deine Zähne könnten empfindlicher werden

Eins der unangenehmsten Symptome von Koffeinentzug ist vermutlich Übelkeit. Ein verstimmter Magen und Übelkeit könnten dazu führen, dass du dich übergeben musst, und das beeinflusst deine Zähne. Obwohl man fleckige oder gelbe Zähne bekommen kann, wenn man Kaffee trinkt, ist es für die Zahngesundheit auch nicht gut, wenn man ihn plötzlich ganz aufhört zu trinken. Sich zu übergeben, hat einen trockenen Mund und Zahnerosionen zur Folge, wodurch deine Zähne empfindlicher werden und ein höheres Kariesrisiko besteht.

5. Dir könnte schwindelig werden

Wenn du Kaffeetrinker bist, weißt du bestimmt, dass eine Tasse Kaffee hilft, wenn man morgens unter Schwindel leidet. Aber sobald man sich entschieden hat, keinen Kaffee mehr zu trinken, braucht der Körper Zeit, sich daran zu gewöhnen. Dann könnte er mit Schwindelgefühlen reagieren. Setz oder leg dich hin, wenn dir schwindelig ist. Diese Symptome halten normalerweise bis zu 9 Tage an und dein Körper braucht diese Zeit, um sich an die neuen Umstände zu gewöhnen.

6. Es könnte schwieriger sein, sich zu konzentrieren

Abgesehen davon, dass er dich morgens aufweckt, kann Kaffee vor wichtigen Klausuren oder einem langen Arbeitstag auch deine Konzentration stärken. Koffein führt zur Ausschüttung von Adrenalin, wodurch der Blutdruck steigt und das Gehirn stimuliert wird. Wenn du ein koffeinfreies Leben beginnst, könntest du anfangs Konzentrationsprobleme haben. Aber dein Körper wird mit der Zeit wieder in der Lage sein, ohne Kaffee zu funktionieren.

Habt ihr schon einmal versucht, keinen Kaffee mehr zu trinken? Glaubt ihr, dass es leichter ist, ihn langsam aufzugeben, oder sollte man von einem Tag auf den anderen ein komplett koffeinfreies Leben führen?

Bildnachweis der Vorschau Unsplash.com
Sonnenseite/Gesundheit/Was passieren könnte, wenn du plötzlich aufhörst, Kaffee zu trinken
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen