Sonnenseite
Sonnenseite

Was passiert, wenn du aufhörst, Zucker zu essen

Zucker ist oft das Erste, das wir aus unserem Leben verbannen, wenn wir anfangen, uns gesünder zu ernähren. Aber es gibt gesunde Zuckerarten, zum Beispiel Zuckerrohr oder Fruchtzucker in Gemüse und Früchten, die für dein Aussehen und deine Gesundheit von Vorteil sein können. Gute Zuckerarten können dein Verlangen nach Süßem befriedigen, deine Nerven beruhigen und sogar Gewichtszunahme verhindern — sie sollten aber trotzdem nur in Maßen verzehrt werden.

Wir von Sonnenseite waren sehr erleichtert, dass man jeden Tag ein wenig Zucker essen kann, ohne sich schuldig fühlen zu müssen. Und wir wollten herausfinden, was passiert, wenn man ganz aufhört, Zucker zu essen.

1. Dein Haar könnte langsamer wachsen

Während zu viel Industriezucker deinem Haar auch nicht guttut, könnte dein Haar schneller wachsen, wenn du Zuckerrohr isst. Zuckerrohr ist ein natürliches harntreibendes Mittel und hilft so dabei, Gifte und überschüssiges Salz aus dem Körper zu spülen. Es unterstützt deine Nieren bei ihrer Arbeit. Wenn deine Nieren nicht richtig funktionieren, kann das ernste Gesundheitsprobleme zur Folge haben, einschließlich Haarausfall.

Zu deinen täglichen Mahlzeiten ein wenig Zuckerrohr zu essen, ist ein leichter und leckerer Weg, dickes und glänzendes Haar zu bekommen.

2. Deine Haut könnte anfälliger für Schäden durch die Umwelt werden

Es stimmt zwar, dass Nahrungsmittel, die viel Zucker enthalten, Akne hervorrufen können. Aber gesunde Zuckerarten wie Zuckerrohr könnten deiner Haut auch guttun. Zuckerrohr ist reich an Antioxidantien, welche deine Haut vor freien Radikalen schützen. Freie Radikale führen zu Pigmentierungen und verfrühten Alterserscheinungen. Ein paar Stücke dunkle Schokolade können dir also dabei helfen, ein strahlendes Hautbild zu erlangen.

Die bioaktiven Verbindungen in dunkler Schokolade verbessern die Durchblutung der Haut und sorgen dafür, dass sie voller und frischer aussieht.

3. Du könntest zunehmen

Zucker komplett aus deiner Ernährung zu streichen, klingt nach einer tollen Idee, wenn du abnehmen willst. Aber dir Süßes ganz zu verbieten, kann zum Verlangen nach Zucker führen, wodurch du wiederum zu viel essen könntest. Schokolade in Maßen zu genießen, kann dir ein Völlegefühl verschaffen und dich so davon abhalten, dir Extra-Kilos anzufuttern. Zuckerrohr kann deine Geschmacksknospen ebenfalls befriedigen und deinen Kreislauf anregen, was es leichter macht, abzunehmen.

4. Deine Stimmungsschwankungen könnten schlimmer werden

Die Ernährung umzustellen, ist nie einfach, und wenn du ganz auf Zucker verzichtest, könntest du launisch werden. Studien haben gezeigt, dass tägliche kleine Mengen dunkler Schokolade dein Stresslevel senken können und dich entspannter und glücklicher machen.

5. Es könnte dir schwerer fallen, dich zu konzentrieren

Man kann nie genug dunkle Schokolade essen, und die guten Neuigkeiten sind, dass sie dich sogar auf eine Klausur oder einen wichtigen Vortrag vorbereiten kann. Es ist erwiesen, dass dunkle Schokolade den Blutfluss zum Gehirn anregt. Sie in Maßen zu essen, ist also ein gesunder und leckerer Weg, klüger zu werden.

Wieviel Zucker esst ihr jeden Tag? Habt ihr schon einmal versucht, komplett auf Zucker zu verzichten?

Bildnachweis der Vorschau unsplash.com
Sonnenseite/Gesundheit/Was passiert, wenn du aufhörst, Zucker zu essen
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen