Sonnenseite
Sonnenseite

14 Frauen, die sich für ein rasierfreies Leben entschieden haben und dieses in vollen Zügen genießen

Der Glaube, dass Frauen ihre Körperhaare abrasieren müssen, um schöner, zarter und graziler auszusehen, ist weit verbreitet. Doch die Zeiten haben sich geändert. Denn heutzutage entschließen sich viele Frauen dazu, geschlechtsspezifische Stereotypen zu durchbrechen und ihre natürliche Schönheit zu zeigen. Darüber hinaus sind sie sehr stolz auf ihre Entscheidung und haben es sich zur Aufgabe gemacht, anderen Frauen auf der ganzen Welt Mut zu machen.

1. “Mit der Zeit wird es leichter, sich mit seiner Körperbehaarung wohlzufühlen. Man muss sich nach und nach herantasten... es ist ein Prozess.”

2. Sofia lässt keinen Rasierer in die Nähe ihrer Haut.

3. “Selbstbewusster denn je.”

4. Julia Michaels bei der 63. jährlichen Grammy-Award-Verleihung

5. “Ich glaube, ich besitze nicht einmal einen Rasierer.”

6. Madonnas Tochter, Lourdes Leon, hat ihre Körperbehaarung schon immer stolz getragen.

7. Frida Kahlo in den 1930er Jahren

8. “Unrasierte Beine und Achselhöhlen sind toll, aber was ist mit unrasierten Gesichtern und Oberkörpern? Ich bin dabei, meinen Hirsutismus zu akzeptieren.”

9. Julia Roberts war eine der ersten Hollywood-Schauspielerinnen, die ihre Achselhaare öffentlich präsentierte, und zwar 1999 auf dem roten Teppich.

10. “Dieses Bild habe ich nach dem Joggen gemacht!”

11. Amandla Stenberg trägt hier ein ärmelloses, schwarzes Kleid und scheut sich nicht, die Haare unter ihren Armen offen zu zeigen.

12. “Blumen und Sonnenschein”

13. “Über ein Jahr ohne Rasieren!”

14. “Die Gesellschaft muss akzeptieren, dass auch Frauen Gesichtsbehaarung haben.”

Wie stehst du zu der Entscheidung von Frauen, ihre Körperhaare nicht zu entfernen? Würdest du dich auch von deinem Rasierer verabschieden?

Sonnenseite/Mädchenkram/14 Frauen, die sich für ein rasierfreies Leben entschieden haben und dieses in vollen Zügen genießen
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen