Sonnenseite
Sonnenseite

20 grauhaarige Frauen, die sich entschieden haben, sie selbst zu sein

Die Frauen dieses Artikels sind Frauen, die graue Haare bekommen haben und dazu stehen. Auch wenn es heute viele Haarfärbetechniken gibt, die das kaschieren könnten, entschieden sie sich für Natürlichkeit. Einige verliebten sich sofort in ihre silbernen Locken, während andere Jahre brauchten, um sie zu akzeptieren.

Hier auf der Sonnenseite feiern wir diese schönen Frauen, die alle Klischees hinter sich gelassen und sich entschieden haben, sie selbst zu sein.

1. “Vor einem Jahr habe ich aufgehört, meine Haare zu färben und mein Grau wachsen zu lassen. Meine Haar sehen jetzt viel besser aus”

2. “Schon komisch, wie oft ich Komplimente für meine Haarfarbe bekomme

“Eine Frau am Pool fragte mich, wo ich meine Haare locken und färben ließ. Als ich ihr sagte, dass es mein natürliches Haar ist, war sie sehr überrascht. Früher habe ich meine Haare gefärbt, aber sie sind so schnell gewachsen, dass der Ansatz nach zwei Wochen sichtbar war. Daher habe ich beschlossen, meine grauen Haare zu akzeptieren.”

3. “Als ich 12 war, entdeckte ich mit Entsetzen mein erstes graues Haar. Jetzt bin ich 31 und ich liebe sie”

4. “Vor einem Jahr und heute. Mittlerweile trage ich mein graues Haar selbstbewusst, während ich früher immer versucht hatte, es zu kaschieren”

5. “Als ich mit 20 anfing, grau zu werden, habe ich viel Zeit und Geld dafür verwendet, es zu färben! Ich wusste nicht mal mehr, was meine natürliche Haarfarbe war”

“Ich habe schließlich beschlossen, mein Haar normal wachsen zu lassen. Und ich liebe es noch mehr als vorher. Mein Rat: hab keine Angst, es sind nur graue Haare!”

6. “Ich habe es endlich geschafft! Ich habe mehr als 30 cm gefärbtes Haar abgeschnitten. So toll! Schon bald wird mein natürliches Grau rausgewachsen sein”

7. “Mein natürliches Grau”

8. “Ich lass mir graue Haare wachsen”

9. “Es ist 12 Jahre her, als ich mir das letzte Mal die Haare gefärbt habe, und ich mag sie, wie sie sind”

10. “Das Leben ist perfekt!”

11. “Ich mag die grauen Haare, die mir gewachsen sind”

12. “Ich bin am Sonntag 42 Jahre alt geworden und ich liebe meine grauen Haare”

13. “Ich hatte mit 20 die ersten graue Haare bekommen. Und erst mit 40 habe ich sie einfach wachsen lassen. Ich bin so froh darüber”

14. “Mein graues Haar sieht toll aus”

15. “Ich bin gerade 32 geworden. Ich fing an, grau zu werden, als ich 11 war”

“Ich habe sie lange gefärbt, und als ich damit aufhörte, merkte ich, was für eine schöne silbrig-weiße Farbe sie von Natur aus haben.”

16. “Ich bin begeistert von den Haaren meiner Mutter, sie sind so schön!”

17. “Meine grauen Locken sehen toll aus. Ich lass meine grauen Haare wachsen

“Ich musste meine Haare wieder schneiden lassen, aber keine Farbe kommt mehr auf meine Locken. Sie bleiben natürlich.”

18. “Ich bin 49 Jahre alt. Und ich habe gelernt, mein Haar so zu akzeptieren, wie es ist. Endlich, nach Jahre des Glättens und Färbens”

19. “Mein graues Haar ist etwas, das mich stolz macht. Es ist mir egal, was andere denken, ich weiß, dass es schön ist”

20. “Nachdem ich mir jahrelang die Haare geglättet und gefärbt hatte, habe ich beschlossen, sie kurz zu schneiden und meine Locken und grauen Haare zu akzeptieren”

Und was machst du mit deinen grauen Haare? Färben oder selbstbewusst tragen?

Bildnachweis der Vorschau JMO1977 / Reddit
Sonnenseite/Mädchenkram/20 grauhaarige Frauen, die sich entschieden haben, sie selbst zu sein
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen