Sonnenseite
Sonnenseite

7 Geheimnisse indonesischer Frauen, um langsamer zu altern

Jedes Land hat seine ganz eigenen Schönheitstipps und Geheimnisse. Indonesische Behandlungen beruhen auf Jahrhunderte alten Traditionen und Verfahren. So können beispielsweise 53-jährige Frauen wie 35-jährige aussehen. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Bloggerin Puspa Dewi.

Wir von Sonnenseite schätzen einen gesunden Geist und Körper und verraten euch deshalb 7 Tipps von Indonesiern, wie ihr diesen erreichen könnt.

1. Verwendung von Reismehl

Indonesierinnen verwenden Reismehl mit Wasser nicht nur als Maske für das Gesicht, sondern fertigen auch spezielle Peelings für ihren Körper an. Die Peeling-Paste besteht aus gemahlenem Reis, Ingwer, Nüssen, Kurkumawurzel, Zimt und Sandelholz. Diese Zutaten muss man miteinander vermahlen. Das Naturpeeling verleiht der Haut Geschmeidigkeit und reinigt sie. Allerdings solltest du es nur für deinen Körper verwenden.

2. Vorbeugung von Dehnungsstreifen

Balinesinnen achten auf ihren Körper, indem sie ihn von Kopf bis Fuß pflegen und verwöhnen. Es ist wesentlich einfacher, Dehnungsstreifen vorzubeugen, als sich später mit ihnen herumzuschlagen. Zu den beliebtesten Ritualen gehört daher das Auftragen der balinesischen Bauchmaske. Inhaltsstoffe dieser Maske sind gemahlener Reis und “Kencur”, eine ingwerähnliche Wurzel, die die Hautelastizität fördern sollen.

Viele Frauen erhalten nach der Entbindung eine Körpermassage mit einem Kräuterwickel, den sie auf den Bauch gelegt bekommen.

3. Papaya und Papayasamen für die Haut

Indonesische Frauen tragen pürierte Papaya mit oder ohne Milch direkt auf ihr Gesicht auf, um einen strahlenden Teint zu bekommen. Außerdem zermahlen sie Papayasamen und vermischen sie mit Wasser, um ihre dunkle Haarfarbe wegzukriegen und Haarschäden zu vermeiden. Dann verteilen sie die Paste im Haar, und spülen sie nach einer Stunde wieder aus.

4. Baden mit Ziegenmilch

Hierbei handelt es sich um ein altes Schönheitsbad, das bereits von den Prinzessinnen von Java angewandt wurde, um die Haut jung und geschmeidig zu halten. Dabei füllen Frauen Ziegen-Milch in ihr Bad, bleiben 30 Minuten darin sitzen und spülen die Milch anschließend wieder ab.

5. Creme-Bäder

Ein Cremebad gilt in Indonesien als die beliebteste Haarbehandlung. Dabei handelt es sich nicht um ein Cremebad an sich, sondern um eine längere Behandlungskur. Als erstes trägt man eine Avocado-Haar-Maske auf, und behandelt anschließend das Haar mit Dampf. Danach folgt eine leichte Massage der Kopfhaut, des Nackens und der Schultern. Die Behandlung schließt mit einer Haarwäsche und dem Föhnen der Haare ab.

6. Massage zweimal pro Woche

Für Indonesier gilt die Massage als wesentlich zur Erhaltung der Gesundheit und Jugend. So berichtet die Gründerin des Modelabels Nonita Respati, dass sie sogar ihr eigenes Schönheitsprogramm hat. Neben Maniküre und Pediküre gibt es wöchentlich Gesichtsmasken, Haarbehandlungen und zweimal pro Woche eine Massage.

7. Glück ausstrahlen

Die wohl beliebteste Bloggerin Indonesiens, die heute mit 53 Jahren wie eine 35 aussieht, lüftete ihr Jungbrunnen-Geheimnis. Umso älter sie wird, umso glücklicher ist sie. Glück verhilft zu innerer und äußerer Schönheit. Einfach mehr lächeln und sich selbst lieben.

Welchen Tipp würdest du befolgen? Welche Geheimnisse kennst du, um jung zu bleiben?

Bildnachweis der Vorschau puspadewihc/instagram, puspadewihc/instagram
Sonnenseite/Mädchenkram/7 Geheimnisse indonesischer Frauen, um langsamer zu altern
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen