Sonnenseite
Sonnenseite

9 natürliche Wege, Gesichtsbehaarung loszuwerden

Statistiken zufolge sind etwa 5-10% aller Frauen aller Altersklassen von Hirsutismus betroffen — übermäßigem Haarwachstum an ungewöhnlichen Stellen. Aber egal wie gesund wir leben, alle von uns müssen manchmal Pinzetten benutzen, um schön auszusehen. Wir haben entdeckt, dass es nicht immer nötig ist, so schmerzhafte Methoden zu nutzen, um Gesichtsbehaarung zu entfernen — besonders, wenn jede Küche weniger schmerzhafte Wege bereitstellt!

Sonnenseite hat eine Liste der effektivsten Hausmittel gegen Gesichtsbehaarung erstellt, die du bequem zuhause benutzen kannst.

9. Mungbohne + Rosenwasser

Zutaten:

  • 2 Esslöffel Mungbohnenmehl
  • 1-2 Esslöffel Rosenwasser
  • 1 Esslöffel Zitronensaft

Herstellung:

  1. Vermische das Mungbohnenmehl und Rosenwasser gut in einer Schüssel.
  2. Füge Zitronensaft hinzu und mische die Zutaten erneut.


Anwendung:

  1. Trage die Mischung auf die entsprechenden Haustellen auf.
  2. Lass sie für 20-25 Minuten oder bis sie komplett getrocknet ist, einwirken.
  3. Reibe die Maske mit deinen Fingern ab.

Wiederholung: 3-4-mal pro Woche

Ergebnisse: Mungbohnenmehl wirkt wie ein Peeling. Zusammen mit Rosenwasser verhindert es Haarwachstum.

Geeignet für: alle Hauttype

8. Zwiebel + Basilikum

Zutaten:

  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 10-12 Basilikumblätter

Herstellung:

  1. Suche nach den dünnen, transparenten Membranen zwischen den Schichten der Zwiebel.
  2. Zerdrücke die Häutchen zusammen mit den Basilikumblättern, um eine Paste herzustellen.

Anwendung:

  1. Trage die Paste auf unerwünschte Haare auf und lass sie für 20-25 Minuten einwirken.

Wiederholung: 3-4-mal pro Woche für 1-2 Monate

Ergebnisse: Zwiebeln sind eigentlich sehr nützlich, denn sie fördern Haarwachstum. Aber in Kombination mit Basilikum haben sie die entgegengesetzte Wirkung und helfen dabei, unerwünschte Gesichtsbehaarung loszuwerden.

Geeignet für: alle Hauttypen

7. Lavendelöl + Teebaumöl

Zutaten:

  • 1 Teelöffel Lavendelöl
  • 4-6 Tropfen Teebaumöl

Herstellung:

  1. Mische Lavendel- und Teebaumöl in einer Schüssel.

Anwendung:

  1. Trage die Ölmischung mit einem Wattebausch auf das Gesichtshaar auf.

Wiederholung: 2-3-mal am Tag für mindestens 3 Monate

Ergebnisse: Lavendel- und Teebaumöl haben antiandrogene Eigenschaften, die helfen, Haare loszuwerden.

Geeignet für: fettige und zu Akne neigende Hauttypen

6. Honig + Zucker

Zutaten:

  • 1 Esslöffel Honig
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 Esslöffel Wasser

Herstellung:

  1. Gib den Zucker in eine Schüssel und füge Honig und Wasser hinzu.
  2. Erhitze die Mischung für etwa 30 Sekunden in der Mikrowelle, bis der Zucker sich aufgelöst hat, und vermische dann alles.

Anwendung:

  1. Trage die Mischung auf die unerwünschte Gesichtsbehaarung auf.
  2. Lege einen Stoffstreifen auf die aufgetragene Masse und lass sie einige Sekunden abkühlen.
  3. Zieh den Streifen entgegen der Wuchsrichtung der Haare ab.

Wiederholung: so oft wie nötig

Ergebnisse: Diese Peel-off-Maske entfernt sofort alle unerwünschten Haare und gleichzeitig abgestorbene Hautzellen.

Geeignet für: alle Hauttypen

5. Haferflocken + Banane

Zutaten:

  • 2 Esslöffel Haferflocken
  • 1 reife Banane

Herstellung:

  1. Nimm eine Banane und zerdrücke sie zu einer Paste.
  2. Mische die Haferflocken und die zerdrückte Banane in einer Schüssel.

Anwendung:

  1. Trage die Mischung großzügig auf die entsprechenden Stellen auf und reibe sie in kreisförmigen Bewegungen ein.
  2. Lass die Paste für 15-20 Minuten einwirken und wasche sie dann mit kaltem Wasser ab.

Wiederholung: 1-2-mal pro Woche

Ergebnisse: Haferflocken haben eine körnige Textur, die sich gut als Peeling für Gesichtshaut eignet.

Geeignet für: alle Hauttypen

4. Gelatine + Milch

Zutaten:

  • 1 Esslöffel geschmackloses Gelatinepuder
  • 3 Esslöffel Vollmilch
  • ein paar Tropfen Zitronensaft

Herstellung:

  1. Mische die Gelatine in einer Schüssel mit der Milch und dem Zitronensaft.
  2. Erhitze die Mischung für 15-20 Sekunden in einer Mikrowelle.

Anwendung:

  1. Nimm die Mischung aus der Mikrowelle, lass sie einige Sekunden abkühlen und trage sie dann auf dein Gesicht auf.
  2. Lass die Maske für 5 Minuten einwirken, dann ziehe sie mit deinen Fingern ab.

Wiederholung: so oft wie nötig

Ergebnisse: Die Maske ist extrem klebrig und zieht alle unerwünschten Haare sofort ab. Sie kann auch Mitesser und tote Hautzellen entfernen.

Geeignet für: alle Hauttypen außer sensibler und Akne-anfälliger Haut

3. Ei + Speisestärke

Zutaten:

  • 1 Ei
  • ½ Esslöffel Speisestärke
  • 1 Esslöffel Zucker

Herstellung:

  1. Schlag das Ei auf und trenne es. Fang das Eiweiß in einer Schüssel auf.
  2. Füge Zucker und Speisestärke hinzu und mische die Zutaten gut, um eine geschmeidige Paste herzustellen.

Anwendung:

  1. Trage die Paste auf dein Gesicht auf und lass sie 20-25 Minuten lang trocknen.
  2. Reiß die Mischung ab, sobald sie fest genug ist.

Wiederholung: 2-3-mal pro Woche

Ergebnisse: Das Eiweiß klebt an deinen Gesichtshaaren fest und reißt sie genauso perfekt aus wie gekaufte Wachsstreifen.

Geeignet für: alle Hauttypen außer Akne-anfälliger und sensibler Haut

2. Kartoffel + Linsen

Zutaten:

  • 200g Linsen
  • 1 Kartoffel
  • 1 Esslöffel frischer Zitronensaft
  • 1 Esslöffel Honig

Herstellung:

  1. Lass die Linsen über Nacht in Wasser quellen.
  2. Zerkleinere die Linsen am nächsten Morgen in einer Küchenmaschine zu einer dicken Paste.
  3. Schäle die Kartoffel und zerkleinere sie ebenfalls.
  4. Presse die Kartoffelmasse durch ein Sieb. Fang so viel Kartoffelsaft auf wie möglich.
  5. Mische den Kartoffelsaft mit der Linsenpaste und füge Honig und Zitronensaft hinzu.

Anwendung:

  1. Trage die Paste auf die entsprechenden Stellen auf und lass sie für 20-30 Minuten einwirken.
  2. Wenn die Maske getrocknet ist, entferne sie mit deinen Fingern. Die Paste wird zusammen mit den unerwünschten Haaren abfallen.

Wiederholung: 1-2-mal pro Woche

Ergebnisse: Getrocknete Linsen machen es einfacher, Haare zu entfernen. Kartoffelsaft hingegen fungiert als natürliche Bleiche, die die übrigen Haare aufhellt und weniger sichtbar macht.

Geeignet für: alle Hauttypen, aber wenn du trockene Haut hast, solltest du nach der Maske eine Feuchtigkeitscreme benutzen.

1. Papaya + Kurkuma

Zutaten:

  • 1 rohe Papaya
  • ½ Teelöffel Kurkumapulver

Herstellung:

  1. Schäle die Papaya und schneide sie in kleine Stücke.
  2. Zerdrücke die Stücke, um eine Paste herzustellen.
  3. Mische die Papayapaste mit dem Kurkumapulver.

Anwendung:

  1. Trage die Mischung auf die entsprechenden Gesichtsstellen auf.
  2. Massiere sie sanft in die Haut ein und lass sie dann für 15-20 Minuten einwirken.
  3. Wasche die Maske mit warmem Wasser ab.

Wiederholung: 2-mal pro Woche

Ergebnisse: Papain ist ein Enzym, das in roher Papaya enthalten ist, und zerstört die menschliche Haarkutikula, wodurch die Haare ausfallen.

Geeignet für: alle Hauttypen

Bonus: Wie man unerwünschtes Haar effektiv entfernt

  • Sei geduldig, wenn du Hausmittel ausprobierst. Viele von ihnen brauchen etwas Zeit, bis die Ergebnisse sichtbar werden.
  • Nimm ein Dampfbad, bevor du die Mittel verwendest, um deine Poren zu öffnen.
  • Wasche dein Gesicht nach der Behandlung gründlich, um deine Haut sauber zu halten.
  • Trink viel Wasser und Gemüse- und Fruchtsäfte. Sie liefern Feuchtigkeit und wichtige Vitamine für deine Haut.
  • Um deine Hormone zu regulieren und unerwünschtes Haarwachstum zu verhindern, achte auf eine gesunde Ernährung und treibe regelmäßig Sport.
  • Wenn dein Haarwachstum in Kombination mit bestimmten körperlichen Symptomen wie einer verkleinerten Brust, einer tieferen Stimme oder mehr Muskeln auftritt, solltest du zum Arzt gehen.

Welche Methoden nutzt ihr normalerweise, um unerwünschte Gesichtsbehaarung zu entfernen? Teilt eure Rezepte in den Kommentaren!

Bildnachweis der Vorschau shutterstock.com, shutterstock.com
Sonnenseite/Mädchenkram/9 natürliche Wege, Gesichtsbehaarung loszuwerden
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen