Sonnenseite
Sonnenseite

12 Hollywood-Stars, die plötzlich aus allen Leinwänden verschwunden sind

Es ist kein Geheimnis: der Einstieg in Hollywood ist extrem schwierig. Doch jeder erfahrene Schauspieler wird verraten, es ist nicht genug einzusteigen: die groβe Herausforderung ist, sich in diesem kompetitiven Umfeld lange zu halten. Die Karriere kann sehr hoch steigen oder genauso schnell niedersenken. Und das kann jedem passieren, auch wenn es keinen offensichtlichen Grund gibt.

Wir bei Sonnenseite haben uns entschlossen, das Verschwinden 12 begabter Schauspieler zu untersuchen, die früher in vielen Filmen mitspielten, und die wir auf der Leinwand nicht mehr sehen.

Cameron Diaz

Letzter Filmauftritt: Annie (2014)

Bis 2014 speilte Cameron Diaz jedes Jahr in mehreren Riesenerfolgen. Das ist auch kein Wunder, denn seit der Premiere von Die Maske 1994, träumen fast alle Regisseure davon, sie in ihren Projekten zu sehen. In diesen 20 Jahren ihrer intensiven Karriere hat Cameron Diaz, in sehr unterschiedlichen Filmen mitgespielt: von Action- und Spionagefilmen (3 Engel für Charlie) bis zu historischen Dramen (Gangs of New York). VVielleicht hatte Diaz die Filmindustrie einfach satt: Zuerst beschloss sie, eine Pause einzulegen und dann komplett darauf zu verzichten. Die Fans der Schauspielerin, die seit 7 Jahren in keinem Film mitgespielt hat, können nur erwarten, dass ihr früher oder später eine Rolle angeboten wird, die sie nicht ablehnen kann.

Freddie Prinze, Jr.

Letzter Filmauftritt: JackJill gegen den Rest der Welt (2008)

Ende der 90er — Anfang der 2000er trat Freddie Prinz Jr. auf allen Fernsehsendern auf. Zu dieser Zeit war er einer der Hauptstars von Teenagerfilmen wie Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast, Eine wie keine, Scooby-Doo, um nur einige der Filme zu nennen, in denen er mitgewirkt hat. Im Laufe der Zeit spielte, Freddie immer weniger, bis er wichtige Projekte und Serien aufgab und sich dem Voice Acting widmete. Seine letzte bemerkenswerte Rolle war in der Komödie JackJill gegen den Rest der Welt, die 2008 aufgeführt wurde.

Zooey Deschanel

Letzter Filmauftritt: The Driftless Area (2015)

Seit der Premiere die Komödie (500 Days) of Summer 2009, schien es, alle ihre Hauptdarsteller sollten einen guten Platz in Hollywood haben. Eigentlich geht es Joseph Gordon-Levitt ziemlich gut; Das gilt jedoch nicht für seine Kollegin Zooey Deschanel — ihre Karriere entwickelt sich langsam. Nach dem Erfolg von 2009 arbeitete die Schauspielerin in vielen Filmen und Fernsehprojekten, darunter die erfolgreiche Fernsehserie New Girl, aber derzeit beschäftigt sie sich hauptsächlich mit dem Voice Acting.

Meg Ryan

Letzter Filmauftritt: Ithaca (2015)

Anscheinend gelang es Meg Ryan in den 80er und 90er Jahren, in allen ikonischen romantischen Komödien dieser Zeit mitzuspielen. Ihre Schönheit und ihr Talent konnten weder berühmten Regisseure noch Millionen Zuschauern auf der ganzen Welt gleichgültig lassen. Doch Anfang 2000 verschwand die Schauspielerin praktisch. Manche verbinden manche mit Problemen in ihrem Privatleben, andere mit der üblichen Müdigkeit. Trotzdem spielte sie weiter in Film und Fernsehen Nebenrollen mit, und ihr letztes Filmprojekt war Ithaca, ein Kriegsdrama aus dem Jahr 2015, in dem sie auch als Regisseurin mitwirkte.

Jack Nicholson

Letzter Filmauftritt: Woher weißt du, dass es Liebe ist? (2010)

Als eine Legende kann Jack Nicholson alles tun, was er will. Wenn er nicht mehr in Filmen mitspielen will (11 Jahre war das letzte Mal, dass das Publikum sein Spiel genießen konnte), dann muss man es einfach akzeptieren. Der Schauspieler gab seinen Rücktritt nicht offiziell bekannt, aber nach dem Erfolg von Woher weißt du, dass es Liebe ist? hat Nickolson keine neuen Rollen aufgenommen. Es bestand die Möglichkeit, er würde in einem amerikanischen Remake des deutschen Films Toni Erdmann mitspielen, aber 2018 änderte er seine Meinung und lehnte den Vorschlag ab.

Lara Flynn Boyle

Letzter Filmauftritt: Death in Texas (2020)

Es ist unübersehbar, wie begabte Schauspielerinnen wie Lara Flynn Boyle von Hauptrollen zu Nebenrollen wechseln. In den 90er Jahren erreichtedie Karriere dieser amerikanischen Schauspielerin die Spitze — sie spielte in zwei ikonischen Fernsehserien — Twin Peaks und Practice. Sie wurde für den Emmy nominiert und spielte eine der Hauptrollen im Riesenerfolg Men in Black II. Doch Mitte der 2000er begann Boyles Karriere jedoch zu sinken und sie gespielte meistens in low-budget Filmen mit. Und seit 2014 ist sie in keinen neuen Projekten mehr aufgetreten, außer in Death in Texas, von 2020.

Chris Tucker

Letzter Filmauftritt: Die irre Heldentour des Billy Lynn (2016)

Nachdem der amerikanische Komiker Chris Tucker den narzisstischen Radiomoderator in Luc Bessons Das fünfte Element gespielt hatte, war es klar, dass in Hollywood ein neuer Star erschienen war. Die Zuschauer waren von der Leistung des Komikers begeistert, und da Tucker populär war, wurde ihm eine Rolle im Action-Film Rush Hour angeboten. Dieser Film war so erfolgreich, dass es später zu einer Trilogie wurde. Es schien, als würde Tucker öfter auf der Leinwand zu sehen sein. Doch nach der Premiere von Rush Hour 3 war der Schauspieler nur in zwei Filmprojekten gesehen: Silver Linings und Die irre Heldentour des Billy Lynn.
Laut Medienberichten hat Chris seine Lebensvorzüge geändert und begann, neue Rollen ssehr sorgfältig auszuwählen. Seine treuen Fans haben keine andere Wahl, als zu hoffen, dass es ein neues Projekt gibt, bei dem er sein Talent zu 100 Prozent zeigt, so wie in Das fünfte Element passierte.

Shannyn Sossamon

Letzter Filmauftritt: Sinister 2 (2015)

Die amerikanische Schauspielerin Shannyn Sossamon hat getan, was nur wenige Künstler können: Sie wurde berühmt, als sie ihre erste Rolle spielte. Das passierte 2001 nach ihrem Auftritt im Abenteuerfilm Ritter aus Leidenschaft. Ein Jahr später erschien die ebenso erfolgreiche Liebeskomödie 40 Tage und 40 Nächte, in der Sossamon die Geliebte von Josh Hartnett spielte. So einen schnellen Aufstieg konnte die Schauspielerin nicht behalten. Natürlich umfasst ihre Filmografie sehr populäre Filme wie Liebe braucht keine Ferien, Ein tödlicher Anruf und Doomsday, aber sie wurden alle vor 10 Jahren oder länger her gedreht. Seit 2015 war Shannyn in keinen neuen groβen Projekten zu sehen.

Mo’Nique

Letzter Filmauftritt: Almost Christmas (2016)

In der Regel, wenn ein Schauspieler oder eine Schauspielerin einen Oscar gewinnt, werden sie in den nächsten Jahren viele Vorschläge haben. Doch die amerikanische Schauspielerin und Komikerin Mo’Nique, die 2009 für ihre Rolle in Precious alle prestigeträchtigen Filmpreisstatuetten gewann, hatte jedoch keinen groβen Aufstieg in ihrer Karriere. Die Schauspielerin arbeitet weiter, aber hauptsächlich an kleinen Projekten.

Sally Field

Letzter Filmauftritt: Little Evil (2017)

Sally Field ist eine dieser Schauspielerinnen, ohne die man sich die Filmindustrie kaum vorstellen kann. Ihre Karriere dauerte 5 Jahrzente. Sie hat zwei Oscar und viele andere Preise. Eine Stunde würde nicht ausreichen, um alle Filme zu erwähnen, an denen sie teilgenommen hat. Doch in der letzten Zeit haben die Zuschauer immer weniger von Fields Schauspielleistungen gesehen. Hits wie Norma Rae, Magnolien aus Stahl und Forrest Gump sind längst vorbei. 2015 erschien der Film Hello, my name ist Doris, in dem sie mitspielte, und zwei Jahre später ihr letzter Film, Little Evil.

Tom Welling

Letzter Filmauftritt: The choice (2016)

Tom Welling wurde weltberühmt, als er in der Fernsehserie Smallville die Rolle des Clark Kent spielte. Und in den 2000er schien es, dass dieser begabte Schauspieler mit solcher Figur viel Arbeit in den Liebeskomödien haben würde, die damals sehr häufig erschienen. Das hat aber nicht geklappt. In seiner Karriere arbeitete der Schauspieler nur in wenigen berühmten Filmen. Zur Zeit spielt Tom hauptsächlich in Serien.

Matthew Fox

Letzter Filmauftritt: Transformers: Ära des Untergangs (2015)

Matthew Fox gab 1993 sein Kinodebüt in der Teen-Komödie My Boyfriend’s Back. Doch den wahren Weltruhm erlangte er jedoch 10 Jahre später, nach den Dreharbeiten zur ikonischen Serie Lost. Für seine Rolle als Jack Shephard wurde der Schauspieler sogar für einen Golden Globe nominiert. Und alles deutete darauf hin, dass Hollywood so einen Talent nicht aufgeben würde. Aber nachdem er an vielen Projekten teilnahm, darunter am kommerziell erfolgreichen Actionfilm World War Z , ist Fox praktisch verschwunden. Matthews letzter Auftritt war 2015, im postapokalyptischen Film Transformers: Ära des Untergangs.

Gefallen dir die Filme, an denen diese Schauspieler teilgenommen haben? Wen möchtest du wieder auf der Leinwand sehen?

Sonnenseite/Kunst/12 Hollywood-Stars, die plötzlich aus allen Leinwänden verschwunden sind
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen