Sonnenseite
Sonnenseite

19 Kuriose Fehler, auf die bei manchen Filmen und Serien kaum jemand geachtet hat

Es besteht kein Zweifel, dass die Dreharbeiten zu einem Film ein äußerst komplizierter Prozess sind, bei dem selbst die kleinsten Details beachtet werden müssen. In Anbetracht der Ausgaben und der Anzahl der an der Produktion beteiligten Fachleute erwartet man jedoch ein Ergebnis von hervorragender Qualität. Und obwohl Fehler in Filmen recht häufig vorkommen, findet der aufmerksame Zuschauer sie immer.

Das Tattoo, des Stars des Films Eine wie keine ist am Tag der letzten Party des Jahres verschwunden.

Jim Carreys Frisur in dem Film Bruce Allmächtig ändert sich ständig.

In einer Szene aus Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind verschwinden plötzlich die Teller auf dem Tisch — das muss Magie sein!

In Marie Antoinette sind die Figuren Madame du Barry und Yolande de Polastron, Gräfin von Polignac, gewiss keine Freunde. Das hindert sie jedoch nicht daran, die gleichen Ohrringe zu tragen.

In der Serie White Collar wird die Datentabelle in Microsoft Paint geöffnet. Wozu?

Was macht Draco Malfoy am Gryffindor-Tisch?

In Vernetzt — Johnny Mnemonic gibt es einen Fehler in der Tagesangabe: Es heißt, dass der 17. Januar 2021 ein Donnerstag ist, während er eigentlich ein Sonntag war.

In Der Herr der Ringe: Die zwei Türme trägt Gandalf der Weiße Schuhe.

In Alice im Wunderland verschwindet die Halskette, die Alice trug, unmittelbar nachdem sie in das Loch gefallen ist.

In Scrubs verschwinden die Kissen vom Sofa.

In der Komödie Lemony Snicket — Rätselhafte Ereignisse geschehen Wunder mit Zeichnungen in der Hand.

Wo sind die Hosenträger?

In dem Comic-Film Miss Undercover ändert sich der Staat, den das Mädchen repräsentiert, unerwartet.

In Der Herr der Ringe: Die Gefährten verschwinden alle Sachen von Gandalf, sobald das Feuerwerk beginnt.

Auch in dem Film Twilight passieren seltsame Dinge: Taylor verliert plötzlich seine Weste.

In Iron Man hat Pepper Potts erst die Hände frei, aber im nächsten Moment hat kein Headset mehr an.

In Pearl Harbor trägt die Protagonistin keine Strümpfe, obwohl die Geschichte in den 1940er Jahren spielt, als alle Frauen Strümpfe trugen oder sie zumindest imitierten.

In Catch Me If You Can spielen sich die Ereignisse in den 1960er Jahren ab, als es die Zahnspange, die Amy Adams’ Figur trägt, noch nicht gab.

In Harry Potter und der Feuerkelch wird der Ärmel von Lord Voldemorts Gewand zunächst aufgerollt, beginnt sich dann aber von selbst zu heben.

Was denkst du — sind diese Fehler so wichtig, oder sind sie es nicht wert, so viel Aufmerksamkeit zu bekommen?

Sonnenseite/Kunst/19 Kuriose Fehler, auf die bei manchen Filmen und Serien kaum jemand geachtet hat
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen