Sonnenseite
Sonnenseite

Wie sich die Besetzung von “Modern Family” über die Jahre verändert hat

Seit mehr als einem Jahrzehnt wurden 11 Staffeln der amerikanischen Sitcom Modern Family gedreht und sie zählt damit zu einer der beliebtesten Fernsehserien. In den letzten 10 Jahren haben sich die Darsteller nicht nur körperlich, sondern auch charakterlich sehr verändert. Manche von ihnen sind direkt vor unseren Augen erwachsen geworden. Obwohl die Serie im Jahr 2020 endete, waren wir neugierig und wollten sehen, wie sich die Schauspieler, die unsere Lieblingscharaktere spielten, sich seit der ersten Folge verändert haben.

Darum haben wir bei Sonnenseite beschlossen, euch zu verraten, wie sich die Schauspieler der beliebten Fernsehserie über die Jahre verändert haben.

1. Manny Delgado (Rico Rodriguez)

2. Luke Dunphy (Nolan Gould)

3. Gloria Delgado/Pritchett (Sofia Vergara)

4. Jay Pritchett (Ed O’Neill)

5. Claire Dunphy (Julie Bowen)

6. Phil Dunphy (Ty Burrell)

7. Cameron Tucker (Eric Stonestreet)

8. Mitchell Pritchett (Jesse Tyler Ferguson)

9. Lily Tucker-Pritchett (Ella und Jaden Hiller/Aubrey Anderson-Emmons)

10. Haley Dunphy (Sarah Hyland)

11. Dylan Marshall (Reid Ewing)

12. Alex Dunphy (Ariel Winter)

Guckst du gern Modern Family? Wer ist dein Lieblingscharakter der Serie?

Bildnachweis der Vorschau Modern Family/ABC, arielwinter/instagram
Sonnenseite/Filme/Wie sich die Besetzung von “Modern Family” über die Jahre verändert hat
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen