Sonnenseite
Sonnenseite

10 Filmfehler in “Twilight”, die dir wahrscheinlich nicht aufgefallen sind

Der erste Film der Twilight-Saga kam 2008 in die Kinos und hat sich sofort in unsere Herzen gebrannt. Das Thema Teenager-Romantik mag aus der Mode gekommen sein, aber wir werden nie das Dilemma zwischen Edward und Jacob vergessen, das uns an den Bildschirm fesselte. Und im Laufe der Zeit sind einigen Fans schwer zu entdeckende Produktionsfehler aufgefallen.

Wir von Sonnenseite sind diesen Fehlern nachgegangen und haben uns die Filme der Saga noch einmal angeschaut. Dabei sind auch uns einige Fehler und Details aufgefallen, die dir wahrscheinlich entgangen sind.

1. Bellas Haare fallen auf magische Weise

Wie könnten wir die erste Begegnung vergessen, bei der Edward nicht nur Bellas Leben rettet, sondern ihr auch seine außergewöhnliche Stärke zeigt. Bei einer Szene, die so voller Adrenalin und Romantik ist, haben wahrscheinlich nur wenige bemerkt, dass Bellas Haare von einer Szene zur nächsten anders fallen. Erst hängen sie lose und dann sind sie in Sekundenschnelle und wie von Zauberhand unter ihrem Mantel verschwunden.

2. Bellas Rucksack verschwindet spurlos

Als Bella, gespielt von Kristen Stewart, zu ahnen beginnt, dass Edward ein Vampir ist, ist sie verwirrt und geht in den Wald, wohin Edward ihr folgt. Als sie im Wald ist, sehen wir, dass Bella ihren Rucksack während ihres seltsamen Gesprächs mit Edward Cullen auf dem Boden liegen gelassen hat.

In der nächsten Szene ist das Paar noch am selben Ort, aber der Rucksack ist weg. Vielleicht helfen die Kräfte des hübschen Vampirs auch dabei, Dinge zu transportieren.

3. Alices Schal ändert seine Farbe

Alice, die Adoptivschwester der Cullens, die in die Zukunft sehen kann, ist in der ganzen Saga für ihre Eleganz und ihren Sinn für Mode bekannt. Als sie sich in New Moon mit Bella auf die Suche nach Edward macht, trägt Alice einen klassischen Schal im Stil von Audrey Hepburn. Das Seltsame ist, dass sich die Farben und die Art, wie er gebunden ist, von Szene zu Szene ändern.

4. Das Glas Wasser, das sich von selbst bewegt

Im ersten Film der Saga genießt Bella ein Mittagessen mit ihrem Vater, Charlie, gespielt von Billy Burke. In einer Szene sprechen sie mit der Kellnerin, die sie in der Cafeteria bedient, und wir können ihre Bestellung auf dem Tisch sehen. Doch einen Moment später steht Bellas Glas Wasser an einem anderen Platz.

5. Bella scheint die Fähigkeit zu haben, ihre Schuhe zu verwandeln

Die Twilight-Saga hat deutlich gemacht, dass Vampire alle möglichen Kräfte besitzen, aber eine, die uns sicherlich eine Menge Ärger ersparen würde, ist Bellas Fähigkeit, innerhalb von Sekunden die Schuhe zu wechseln. Während der großen Kampfszene mit den Volturi in Breaking Dawn sehen wir Bellas hochhackige Stiefel, als sie Edward entgegengeschleudert wird.

Die beiden sind ein gutes Team im Kampf gegen Aro, den Anführer der Volturi. Doch als Bella von Edward hochgehoben wird, sehen wir, dass sich die Stiefel verwandelt haben und die Absätze verschwunden sind. Es ist wahrscheinlich, dass diese Füße dem Stuntdouble gehören, oder dass es ein Versehen beim Kostümwechsel war.

6. Jakobs T-Shirt ändert seine Farbe

In einer Szene in New Moon unterhalten sich Jacob und Bella am Strand, und damit beginnt das meistdiskutierte Liebesdreieck der 2010er Jahre. Was die Fans wahrscheinlich nicht bemerkt haben, ist, dass Jacobs T-Shirt je nach Einstellung ein paar Mal die Farbe wechselt. Es wird in Sekundenschnelle von grau zu braun.

7. Das Buch Romeo und Julia taucht wieder auf dem Kopfkissen auf

Es scheint, dass der zweite Film der Saga von Anfang an voller Kontinuitätsfehler steckt. Als Bella aufgeregt aufwacht, sehen wir das Buch Romeo und Julia auf ihrem Kopfkissen. Sekunden später, als ihr Vater den Raum betritt, um ihr das Geburtstagsgeschenk zu überbringen, ist das Buch weg. Doch als Bella ihr Geschenk öffnet, taucht das Buch an genau derselben Stelle wieder auf.

8. Das Fenster hinter Edwards Kopf bewegt sich

Am Ende von Twilight sitzt Bellas Mutter Renee neben ihr, als sie aufwacht, während sich Edward schlafend stellt. Nach einem liebenswerten Gespräch zwischen Mutter und Tochter fokussiert die Kamera wieder auf Edward, und wir können sehen, dass sich die Atmosphäre im Raum ein wenig verändert hat. Das Fenster scheint jetzt viel weiter weg zu sein.

9. Edward wird unsichtbar, als Bellas Vater reinkommt

Als das Paar von seiner Reise nach Italien zurückkehrt und Edward über den Schlaf seiner Geliebten wacht, betritt Bellas Vater Charlie plötzlich das Zimmer. Bei Edwards Gewandtheit liegt der Gedanke nahe, dass er sich wahrscheinlich versteckt hat oder aus dem Fenster gesprungen ist. Doch als Charlie geht, taucht der Vampir wieder hinter der Tür auf, obwohl es offensichtlich unmöglich war, sich dort zu verstecken.

10. Die größte Ungereimtheit war, dass Edward Bella verließ, um sie zu “beschützen”, als sie in Gefahr war

Während der Saga versucht Edward, Bella von den schrecklichen Folgen einer Beziehung mit einem Vampir zu überzeugen. Seine Versuche, sie zu beschützen, wirken in New Moon aber etwas zusammenhanglos. Edward ist erschrocken nach dem Vorfall, der sich im Cullen-Haus mit seinem Pflegebruder Jasper ereignete, als Bella sich schnitt.

Aber er scheint vergessen zu haben, dass Bella im vorherigen Film eine viel schwerere Verletzung hatte, und dass die große Gefahr nicht gebannt ist. Aber er beschließt, Bella ihrem Schicksal zu überlassen, obwohl er genau weiß, dass Victoria Rache für James Tod nehmen will. Aber das musste sein, denn sonst hätte Bellas Freund Jacob und das Wolfsrudel sie nicht während Edwards existenzieller Krise beschützen können.

Welcher ist dein Lieblingsfilm der Twilight-Saga? Und schreib uns auch in die Kommentare, ob du noch andere Details gefunden hast, die dir merkwürdig vorkommen.

Sonnenseite/Kuriositäten/10 Filmfehler in “Twilight”, die dir wahrscheinlich nicht aufgefallen sind
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen