Sonnenseite
Sonnenseite

8 “Damenartikel”, die ursprünglich für Männer gedacht waren

Man mag es kaum glauben, aber Victoria’s Secret wurde eigentlich für Männer gemacht. Das ist nur ein Beispiel dafür, wie dünn die Grenze zwischen den Geschlechtern eigentlich ist. Ein Produkt kann schließlich von jedem verwendet werden, und es spielt keine Rolle, was sein ursprünglicher Zweck war.

Wir von Sonnenseite haben neue Entdeckungen für dich gemacht und möchten dir mitteilen, welche Damenartikel in Wahrheit für Männer gedacht waren.

1. Einweg-Binden

Einwegbinden für die Menstruation wurden von Benjamin Franklin entwickelt. Ihr Hauptzweck war es, verwundete Soldaten vor dem Ausbluten zu bewahren. Später begannen Krankenschwestern, sie als Menstruationsbinden zu verwenden, da sie saugfähig und einfach zu benutzen waren.

2. Hohe Absätze

Die Geschichte der Stöckelschuhe lässt sich bis ins Persien des fünfzehnten Jahrhunderts zurückverfolgen. Soldaten trugen sie, um ihre Füße in den Steigbügeln zu sichern. Später brachten persische Einwanderer die hohen Absätze nach Europa, und männliche Aristokraten trugen sie, um größer auszusehen.

3. Yoga

Es wird angenommen, dass Yoga seine Wurzeln bei den Brahmanen hat, der obersten Kaste im indischen Kastensystem. Sie waren als “Männer der Gelehrsamkeit” bekannt. Dann wurde Yoga von Männern in den Westen gebracht und wurde langsam auch bei Frauen populär.

4. Crop-Tops

Crop-Tops sind heutzutage ein sehr beliebtes Kleidungsstück bei Frauen. Trotzdem wurde das Shirt ursprünglich von Männern für Männer kreiert, als Teil der Männermode, Jahre bevor Frauen anfingen, es zu tragen. Bodybuilder schnitten die Unterseiten ihrer Hemden ab, um die Kleiderordnung im Fitnessstudio einzuhalten, da sie nicht ohne Kleidung trainieren durften.

5. String-Tangas

In alten Zeiten wurden String-Tangas von unseren männlichen Vorfahren als Lendenschurz getragen. Später, zu Beginn des neunzehnten Jahrhunderts, begannen auch einige afrikanische Stämme, sie zu verwenden.

6. Handtaschen

Der ursprüngliche Zweck einer Handtasche war die Aufbewahrung von Geld. Solche Handtaschen waren bei Männern wegen ihrer Funktionalität sehr beliebt. Im Laufe der Zeit trugen immer mehr Frauen diese Beutel, und sie wurden zu einem Modestück.

7. Strumpfhosen

Ursprünglich wurden Strumpfhosen und Strümpfe von Männern getragen. Europäische Männer trugen sie vor allem beim Reiten.

8. Victoria’s Secret

Ein Mann namens Raymond fühlte sich eines Tages unwohl, als er für seine Frau Unterwäsche kaufte. Doch dieser Ausflug inspirierte ihn dazu, einen Ort zu schaffen, an dem sich Männer beim Einkauf von Damenunterwäsche wohlfühlen würden. Die ursprüngliche Zielgruppe des Ladens waren also Männer.

Von welchem dieser Produkte hättest du am wenigsten erwartet, dass es für Männer gemacht wurde? Denkst du, Mode sollte keinem Geschlecht zugeordnet werden?

Bildnachweis der Vorschau Depositphotos.com, Depositphotos.com
Sonnenseite/Kuriositäten/8 “Damenartikel”, die ursprünglich für Männer gedacht waren
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen