Sonnenseite
Sonnenseite

8 mysteriöse kleine Dinge an Flugzeugen, die sehr wichtig für unsere Sicherheit sind

Das Flugzeug ist wahrscheinlich das sicherste Transportmittel und dafür gibt es viele gute Gründe. Flugzeugunglücke passieren viel seltener als andere Unfälle. Das liegt daran, dass es in einem Flugzeug unzählige Sicherheitsmaßnahmen gibt. Viele davon sind uns gar nicht bewußt. Die Sauerstoffmasken und Anschnallgurte sind nur ein kleiner Teil der Vorsichtsmaßnahmen, die die Flugzeugindustrie für uns getroffen hat.

Sonnenseite stellt dir 8 unbekannte Merkmale in Flugzeugen vor, die dich zum Staunen bringen werden.

1. Die Aufkleber mit einem kleinen Dreieck über bestimmten Sitzen

Die kleinen, normalerweise schwarzen oder roten Dreiecke sind auf die Tragflächen ausserhalb des Flugzeuges ausgerichtet. So kann sich die Flugbesatzung leichter orientieren und weiß wo sie am besten schauen kann, wenn sie die Tragflächen checken müssen. Von diesen Fenstern haben sie die beste Sicht auf die Tragflächen und so müssen die Flugbegleiter keinen Passagier belästigen. Das bedeutet übrigens, dass die Aussicht für jeden, der auf diesen Plätzen sitzt, atemberaubend ist.

2. Die Gepäckablage hat eine Griffstange.

Es gibt einen Grund, warum die Flugbegleiter manchmal den Gang des Flugzeugs mit ihren Händen an der Gepäckablage hoch und runter laufen: Denn genau unter der Gepäckablage befindet sich eine Griffstange, die ihnen hilft das Gleichgewicht zu halten. Diese Griffstange sollte auch — anstelle des Sitzes vorne — von den Passagieren genutzt werden, wenn sie aufstehen. Jetzt weißt du also was du machen kannst, um beim nächsten Mal dein Gleichgewicht zu halten.

3. Es gibt einen Knopf, um die Armlehne nach oben zu stellen.

Wenn dein Sitz im Gang ist und du etwas mehr Platz brauchst, kann dieser Knopf deine Reise weitaus angenehmer machen. Wenn du unter die Armlehne schaust, müsstest du einen kleinen Knopf oder Hebel finden, den du bewegen kannst, um die Armlehne nach oben zu stellen. Nicht alle Flugzeuge haben diese Ausstattung, aber du solltest auf jeden Fall versuchen, diesen Knopf zu finden, wenn du mehr Platz brauchst. Wenn du die Armlehne nach oben stellst, werden dich die Flugbegleiter allerdings bitten, diese für den Start und die Landung aus Sicherheitsgründen unten zu lassen.

4. Dein Sitz ist feuerfest.

Seit Jahrzehnten wird von der FAA vorgeschrieben, dass alles in einem Flugzeug aus feuerfestem Material hergestellt werden muss. Im Fall von Sitzbezügen sind diese manchmal komplett selbstlöschend. Das bedeutet, dass sie nicht brennen, wenn sie in Kontakt mit Feuer geraten, sondern sich selbst auslöschen.

5. Sie tragen Kabelbinder anstelle von Handschellen mit sich.

Es ist gesetzlich erlaubt, dass die Flugbesatzung Kabelbinder benutzen darf, wenn sie einen Passagier festhalten müssen. Dies ist eine extreme Maßnahme, die sie ergreifen müssen, wenn jemand außer Kontrolle gerät. Beispielsweise ist es einmal vorgekommen, dass ein Passagier gefesselt werden musste, nachdem er versucht hatte, die Tür des Cockpits zu öffnen und danach eine Flugbegleiterin schlug. Der Mann wurde gefesselt und festgehalten bis das Flugzeug gelandet war und die Polizei ihn verhaftete.

6. Der kleine gelbe Haken auf den Tragflächen erfüllt einen Zweck.

Im Fall von Notlandungen, müssen die Passagiere in der Mitte des Flugzeugs gegebenenfalls über die Türen des Notausgangs aussteigen. Jedoch ist es zu hoch und zu gefährlich für sie, von hier auf den Boden zu springen. Deshalb bringen Flugbegleiter ein Seil von der Tür bis zu diesen Haken an. Auf diese Weise können alle Passagiere das Flugzeug sicher verlassen, ohne auf den Boden zu fallen oder sich möglicherweise zu verletzen.

7. Das Fach über deinem Kopf ist mit Chemikalien gefüllt.

Flugzeugen tragen im unglücklichen Fall eines Druckverlusts keine Sauerstofftanks für die Passagiere. Stattdessen gibt es über jedem Sitz ein Präparat aus Chemikalien, welches bei Verbrennung Sauerstoff produziert. Wenn du jemals eine Sauerstoffmaske im Flugzeug aufgesetzt hast und es gerochen hat, als ob es brennt, waren es die Chemikalien, die Sauerstoff produzieren. Du solltest auch wissen, dass die Maske nur so viel Sauerstoff für dich produziert, um für ein paar Minuten atmen zu können, bis der Pilot das Flugzeug auf eine niedrigere Höhe bringt.

8. Flugzeuge haben Hupen.

Ja, Flugzeuge haben eine Hupe, die auf der Instrumententafel im Cockpit gefunden werden kann. Wenn du sie betätigst, klingt es wie ein Dampfboot. Die Hupe ist jedoch während des Fluges ausgeschaltet, da Piloten sie nur zur Kommunikation auf dem Boden benutzen. Sie haben verschiedene Sirenen, die auf unterschiedliche Probleme hinweisen, damit die Mechaniker am Boden wissen was los ist.

Fühlst du dich jetzt noch sicherer, nachdem du nun über alle diese zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen Bescheid weißt, die ein Flugzeug für dich bereit hält?

Please note: This article was updated in December 2021 to correct source material and factual inaccuracies.
Bildnachweis der Vorschau Depositphotos.com, Shutterstock.com
Sonnenseite/Kuriositäten/8 mysteriöse kleine Dinge an Flugzeugen, die sehr wichtig für unsere Sicherheit sind
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen