Sonnenseite
Sonnenseite

Warum die meisten Asiaten kein Deo verwenden müssen

Asiaten sind im Allgemeinen nicht rhesus-negativ und Krankenhäuser in asiatischen Ländern bewahren diesen Bluttyp nicht für Transfusionen auf. Reisende aus dem Ausland, die rhesus-negativ sind, könnten also in großen Schwierigkeiten geraten, wenn sie zufälligerweise eine Bluttransfusion benötigen. Asiaten unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht von Menschen anderer Herkunft. Ein Unterschied ist beispielsweise, dass sie normalerweise kein Deo verwenden müssen, um unangenehmen Körpergeruch zu überdecken.

Es geht um das “stinkende” Gen.

Niemand wird mit stinkenden Achselhöhlen geboren. Tatsächlich produziert unser Körper geruchlosen Schweiß. Dieser wird jedoch später von Bakterien befallen, wodurch dann der Geruch entsteht. Doch eine aktuelle Studie der University of Bristol hat entdeckt, dass es von einem bestimmten Gen namens ABCC11 abhängt, ob die Achselhöhlen eines Menschen riechen oder nicht.

Ursprünglich glaubten Wissenschaftler, dass dieses Gen nur für die Konsistenz des Ohrenschmalzes verantwortlich sei. Denn es macht es entweder trocken oder feucht. Es stellte sich jedoch heraus, dass 80 bis 95 % der Menschen in Ostasien trockenes Ohrenschmalz haben, während Menschen aus Afrika und Europa feuchtes haben. Erstaunlicherweise hängt die Konsistenz des Ohrenschmalzes auch mit dem Geruch unter den Achseln zusammen.

Wie sich herausgestellt hat, haben asiatische Menschen eine besondere genetische Bedingung. Ihnen fehlt nämlich das Gen ABCC11. Dadurch wird ihr Ohrenschmalz trocken, weil ihm die Substanz fehlt, von der sich die Bakterien ernähren. Das Gleiche passiert mit ihrem Schweiß: Er riecht nicht, da die Bakterien “hungrig” bleiben, weil der Körper asiatischer Menschen diese Substanz für ihre Nahrung nicht produziert.

Europäische und afrikanische Menschen haben da weniger Glück, denn nicht einmal 3 % von ihnen haben dieses Gen nicht, während der Rest es hat. Deshalb haben ihre Achselbakterien eine Umgebung, in der sie gedeihen können, was wiederum zu dem Geruch führt.

Manche Menschen benutzen trotzdem ein Deodorant, obwohl sie es nicht bräuchten.

Überraschenderweise verwendet die große Mehrheit der Frauen dennoch ein Deodorant, auch wenn sie das “stinkende Gen” nicht haben. Genforscher vermuten, dass dies dem gesellschaftlichen Druck geschuldet ist. Dies erklärt, warum einige von uns verschiedene unnötige Hygieneroutinen befolgen, nur weil “alle anderen es auch tun”.

Wie reagierst du, wenn du feststellst, dass du kein Deodorant zur Hand hast? Hast du einen Trick, wie du mit deinem Körpergeruch besser umgehen kannst?

Sonnenseite/Kuriositäten/Warum die meisten Asiaten kein Deo verwenden müssen
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen