Sonnenseite
Sonnenseite

10 Prominente, die in ihrer Stiefelternrolle wahrlich aufgehen

Stiefeltern werden in Dramen oder Telenovelas oft als “Feind” dargestellt. Zum Glück haben einige Prominente diesem Vorurteil ein Ende gesetzt und bewiesen, dass eine ’Patchwork’-Familie nicht immer etwas Schlechtes ist. Klar, ein Kind aufzuziehen, dass biologisch gesehen nicht das eigene ist, kann kompliziert sein — aber Menschen müssen nicht immer verwandt sein, um eine besondere Verbindung aufzubauen.

Sonnenseite hat 10 berühmte Persönlichkeiten herausgesucht, die die Kinder ihres Partners wie ihre eigenen angenommen haben und dafür die ganze Liebe ihrer wunderbaren Stiefkinder erhielten.

1. Gabrielle Union

Als die Schauspielerin 2008 mit dem NBA-Spieler Dwayne Wade zusammenkam, hatte der gerade das alleinige Sorgerecht für seine 3 Kinder erhalten.

Und als die zwei 2014 heirateten, wurde Union die offizielle Stiefmutter der Kinder — eine Bezeichnung, die sie nervt, denn sie empfindet sie als Ausdruck, der Stiefeltern als ’nicht echte Eltern’ identifiziert.

Trotz dieser Bezeichnung scheint Union in der Rolle der Stiefmutter aufzugehen. Sie unterstützte Wades ältestes Kind Zaya, als diese sich 2020 als Transsexuelle outete. Union sagte, dass sie sich für ihre Stieftochter freut, und sie sind stolze Unterstützer der LGBTQ±Community.

2. Gwyneth Paltrow

Die Schauspielerin und Gründerin von “Goop” ist Stiefmutter der Kinder ihres zweiten Ehemanns Brad Falchuk. Zufällig sind sie im gleichen Alter wie Paltrows eigene Kinder, die sie mit Ex-Ehemann Chris Martin hat.

Paltrow sagte einmal, dass sie zuerst nicht wusste, wie man eine Stiefmutter ist, und es gab keine Materialien, die ihr hätten helfen können. Aber im Laufe der Zeit hat sie viel gelernt und sie liebt ihre Stiefkinder.

Paltrow verriet in einem Interview auch, dass sie und Falchuk nach der Heirat ein Jahr damit warteten, um zusammenzuziehen, weil sie die Bedürfnisse und den Freiraum der Kinder respektieren wollten.

3. Blake Shelton

Der The Voice-Coach sagt, dass seine Rolle als “Bonus-Papa” von Gwen Stefanis 3 Söhnen etwas ist, das ihm sehr am Herzen liegt, da er auch mit einem Stiefvater aufwuchs.

Er beschreibt seinen Stiefvater als einen seiner Helden, und das möchte er für seine Kinder auch sein. Er fügte hinzu, dass er sich das Leben ohne die Jungs inzwischen nicht mehr vorstellen kann.

Außerdem respektierte der Country-Sänger Stefanis Söhne so sehr, dass er sie um Erlaubnis bat, bevor er ihrer Mutter einen Antrag machte — und das ist wirklich süß!

4. LeAnne Rimes

Die Sängerin und Songwriterin LeAnn Rimes hat eine besondere Beziehung zu den zwei Teenager-Kindern ihres Ehemanns Eddie Cibrian.

Rimes lernte sie kennen, als sie noch 6 und 2 Jahre alt waren, und sie erzählte, dass es toll sei, ihnen beim Großwerden zuzusehen. Sie versteht auch, welche Verantwortung damit einhergeht, Teil ihrer Erziehung zu sein.

Außerdem verriet sie, dass die Kinder am Muttertag Zeit mit ihrer Mutter verbringen. Aber am Sonntag danach wird sie am ’Stiefmutter-Tag’ gefeiert, an dem sie mit der ganzen Familie essen gehen.

5. Alicia Keys

Die 15-fache Grammy-Gewinnerin heiratete 2010 den Musikproduzenten und Grammy-Gewinner Swizz Beatz und wurde damit sofort Mutter seines Sohnes Nasir Dean. Ein kleiner Fakt am Rande: Keys bat ihren Stiefsohn, sie ’Umi’ zu nennen, was auf Arabisch ’Mutter’ bedeutet.

Key erzählte, dass es anfangs aufgrund von Konflikten mit Beatz‘ Exfrau Mashonda Tifrere Probleme gab, aber dass sie schließlich Regeln aufstellen konnten und mittlerweile alle an Nasirs Erziehung beteiligt sind.

Und es scheint, als sei die Sängerin von ’Girl of Fire’ auch eine ziemlich ’coole’ Stiefmutter. Tifrere schrieb von ihr nur Gutes und die 3 erschufen zusammen eine Umgebung, in der ihre Kinder gedeihen können und sich geliebt fühlen.

6. Matthew Koma

Der Sänger, Songwriter und Produzent Matthew Koma wurde zweiter Vater von Hilary Duffs Sohn, dem 9-jährigen Luca, der aus der Beziehung mit ihrem Ex-Mann stammt. Und es scheint, als würde Koma nirgendwo mehr hingehen, denn er hat sich schon ein Tattoo stechen lassen, das Luca repräsentiert.

In einem Video erinnert sich Duff an das ’niedliche Treffen’ des Schönlings mit ihrem Sohn. Sie erzählte, dass Koma an Halloween in einem Ninja Turtle-Kostüm ankam, und dass Luca sofort das Gefühl hatte, dass er und Koma beste Freunde werden würden.

Ihre sofortige Verbindung bestärkte in Duff den Glauben, dass er ein guter Vater werden würde. Und es dauerte nicht lange, bis sich dies bestätigte, da sie inzwischen 2 eigene Kinder haben.

7. Eva Longoria

Der Star aus Desperate Housewives hatte angeblich eigentlich gar kein Interesse an Kindern — bis sie die Stiefmutter von José Bastóns 3 Kindern aus früherer Ehe wurde.

Sie erzählte, dass das Stiefmuttersein sie auf die Herausforderungen der Mutterschaft vorbereitet hat.

Und als sie 2018 ihre Schwangerschaft verkündeten, wusste sie, dass sie eine gute Grundlage hatten und bereit waren, die Familie zu erweitern.

8. Joe Manganiello

Magic Mike-Star und Modern Family-Mutter Sofia Vergara heiratete 2015. Und obwohl sie noch keine eigenen Kinder haben, ist Manganiello bereits stolzer Stiefvater von Vergaras charmantem Sohn Manolo.

Manganiello unterstützt Manolo bei seinen Meilensteinen, zum Beispiel als er 2015 seinen Abschluss am College machte.

Manolo liebt seinen Stiefvater scheinbar auch, und er stellte unter Beweis, dass er die Beziehung seiner Eltern unterstützt, indem er sie zu ihrem Jahrestag mit einem schicken Abendessen überraschte.

9. Camilla Parker-Bowles

Die meisten Menschen würden erwarten, dass Prinz William und Prinz Harry eine schwierige Beziehung zu ihrer Stiefmutter haben. Aber genau das Gegenteil davon stimmt: die königlichen Erben verteidigen sie und sagen, dass sie weit von der hinterlistigen Stiefmutter, als die sie gilt, entfernt ist.

Prinz Harry meinte einmal, dass er und sein Bruder sie “von ganzem Herzen lieben” und dass sie eine wundervolle Frau ist, die ihren Vater sehr glücklich macht.

Ein Journalist schrieb auch, dass Prinz Harry akzeptiert hat, dass die Herzogin von Cornwall schon lange Teil des Lebens seines Vaters ist, und dass die beiden schließlich angefangen haben, sie zu mögen.

10. Antonio Banderas

Der Schauspieler, der für seine Rolle in Die Legende des Zorro (oder, für die jüngere Generation, als der gestiefelte Kater in Shrek) bekannt ist, ist auch im echten Leben ein Held und eine Inspiration für seine Stieftochter, die Fifty Shades of Grey-Schauspielerin Dakota Johnson.

Banderas trat in Johnsons Leben, als er ihre Mutter Melanie Griffith heiratete. Das Hollywood-Paar beendete ihre fast 20-jährige Beziehung 2015, aber das hat die besondere Bindung zwischen Banderas und Johnson nicht zerstört.

Bei den Hollywood Film Awards im Jahr 2019 zollte Johnson ihrem Stiefvater sogar mit einer gefühlvollen Rede Anerkennung. Sie sagte, dass sie viel über Leidenschaft und Disziplin gelernt habe, indem sie ihrem ’paponio’ (ein Wortspiel aus ’papi’ und ’Antonio’) zugeschaut hat.

Banderas ist genauso stolz auf sie. Er hat jeden Schritt ihrer Karriere verfolgt und nennt sie in den sozialen Medien seine ’strahlende Dakota’. Wenn das nicht der Traum jedes Vater-Tochter-Gespanns ist!

Was ist eurer Meinung nach die größte Herausforderung für Stiefeltern? Kennt ihr andere Leute, die Eltern von Kindern wurden, welche biologisch gesehen nicht ihre eigenen sind? Teilt eure Gedanken und Geschichten in den Kommentaren mit uns.

Sonnenseite/Menschen/10 Prominente, die in ihrer Stiefelternrolle wahrlich aufgehen
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen