Sonnenseite
Sonnenseite

13 Stars, die kein Fleisch mehr essen, hier erklären sie warum

Es gibt verschiedene Arten von Diäten, die man sehr gut an die Vorlieben des Einzelnen anpassen kann. Auch Prominente machen das. Aber nicht nur aus Eigennutz, sondern weil sie sich Sorgen um die Umwelt und die Tiere machen. Daher entschieden sie, kein Fleisch mehr zu essen. Einige sind Veganer und andere Vegetarier, aber sie alle haben einen Grund, warum pflanzliche Lebensmittel Teil ihres Lebensstils geworden sind.

Hier auf Sonnenseite berichten wir dir, warum einige Prominente sich gegen tierische Produkte entschieden haben und sich jetzt pflanzlich ernähren.

1. Katy Perry

Anfang 2021 verkündete Katy Perry auf ihrem Twitter-Account, dass sie zu 95% bereit sei, komplett vegan zu leben. Warum — hat sie nicht mitgeteilt. Aber die Sängerin zeigt ihr Engagement in der Lebensmittelindustrie, indem sie in das Unternehmen Impossible Foods investiert.

Dieses Unternehmen hat sich der Herstellung von Fleisch- und Milchersatzprodukten verschrieben, um den Bedarf an Fleisch und anderen tierischen Lebensmitteln zu verringern.

2. Anya Taylor-Joy

Die Schauspielerin der berühmten Netflix-Serie Das Damengambit erzählte, dass sie, seit sie acht Jahre alt ist, vegetarisch lebt. Sie sagte auch, dass sie lange Zeit vegan gelebt habe, weil sie das als den umweltbewusstesten Lebensstil sah. Aber heute versucht sie, wann immer es geht, vegan zu essen.

3. will.i.am

Der Rapper und Gründer der Black Eyed Peas begann seine Reise zu einer veganen Ernährung aus gesundheitlichen Gründen. Für den Sänger war die vegane Lebensweise die Lösung für seine Cholesterin-Probleme und den Bluthochdruck. Obwohl die Tiere anfangs nicht seine Motivation war, sagt er, er habe später gemerkt, dass er kein Fleisch braucht, um sich gut zu fühlen.

4. Jessica Chastain

Jessica Chastain stellte ihre Ernährung auf vegan um, weil sie auf ihren Körper gehört hatte. Die Schauspielerin sagte, dass sie in ihren Zwanzigern wenig Energie und einen sehr hohen Cholesterinspiegel hatte. Eine gesunde Möglichkeit, diese Probleme zu lösen, war, ihre Ernährung komplett auf pflanzliche Kost umzustellen.

5. Sia

Die kultige Sängerin Sia erklärte sich 2014 zur Veganerin. Seitdem hat sie ihre Liebe zu Tieren durch ihren Aktivismus gezeigt. So hat sie zum Beispiel mit PETA zusammengearbeitet, um sich um die vielen streunenden Tiere zu kümmern. Auch hat sie den Song “Free the Animal” für Kampagnen geschrieben, die sich gegen tierquälerische Methoden einsetzen.

6. James Cameron

James Cameron hat sich aus Sorge um die Umwelt und wegen der Vorteile, die er in der rein pflanzlichen Kost sieht, für die vegane Ernährung entschieden. Der gefeierte Regisseur behauptet, dass er nicht mehr krank geworden sei, seitdem er sich pflanzlich ernährt.

Er setzt sich so sehr für diese Ernährung ein, dass er einer der ausführenden Produzenten des Dokumentarfilms Radical Change war, in dem er über vegane Ernährung bei Sportlern spricht.

7. Evanna Lynch

Neben ihrer Tätigkeit als Schauspielerin betreibt Evanna einen Podcast namens The ChickPeeps, in dem sie über den veganen Lebensstil informiert und mit Tierrechtsverfechtern diskutiert. Die Schauspielerin wurde im Alter von elf Jahren Vegetarierin, weil ihr der Gedanke, Fleisch zu essen, nicht gefiel. 2014 entschied sie sich, vegan zu leben.

8. Sadie Sink

Die junge Stranger Things Schauspielerin ernährt sich, seit sie dreizehn Jahren alt ist, vegetarisch, nachdem sie die Dokumentation Food, Inc. über die Fleischindustrie gesehen hatte. Sie ist jetzt Veganerin und ihre Hauptmotivation ist, durch ihre Ernährung Tiere und Umwelt zu schützen.

9. Lewis Hamilton

Als der Rennfahrer Lewis Hamilton beschloss, sich pflanzlich zu ernähren, hatte er zwei Gründe: er wollte so gesund wie möglich leben und den Planeten nicht schädigen. Seitdem hat er diese Ernährungsweise beibehalten und setzt sich aktiv für den Veganismus ein. 2018 war er zum Beispiel ausführender Produzent des Dokumentarfilms Radical Change.

10. Ruby Rose

Die Schauspielerin, die in der Batwoman-Serie mitspielte, hat bewiesen, dass sie auch abseits des Bildschirms eine Superheldin ist und zwar für Tiere. Als Kind beschloss Ruby Rose, tierfrei zu werden, als sie erfuhr, woraus Haifischflossensuppe gemacht wird.

11. Rooney Mara

Die Schauspielerin Rooney Mara versuchte seit ihrem neunten Lebensjahr, vegetarisch zu leben. Erst im Erwachsenenalter entschied sie sich für die vegane Ernährung, nachdem sie Videos über die Herkunft tierischer Lebensmittel gesehen hatte.

Einige Zeit später, nachdem sie gemerkt hatte, wie schwierig es war, vegane Kleidung zu finden, stieg sie in die Modewelt ein und gründete ihre vegane Bekleidungs- und Accessoiremarke.

12. Joaquín Phoenix

Schon im Alter von vier Jahren wusste Joaquin Phoenix, dass er keine tierischen Produkte mehr konsumieren wollte, weil ihm die Tiere so leid taten. Der Schauspieler nutzt seinen Einfluss oft, um sich für Tierrechte und Umweltschutz einzusetzen, wie zum Beispiel in seiner Dankesrede für den Oscar als bester Schauspieler.

Der Schauspieler hat mit Organisationen wie PETA zusammengearbeitet und war Produzent des Dokumentarfilms Gunda, der sich mit dem Leben von Nutztieren beschäftigt.

13. Billie Eilish

Es gibt wahrscheinlich nur sehr wenige Menschen, die noch nie Fleisch gegessen haben, und Billie Eilish gehört dazu. Die Sängerin sagte, sie sei als Vegetarierin aufgewachsen, deshalb sei es für sie nicht schwer gewesen, Veganerin zu werden. Billies Motiv, sich rein pflanzlich zu ernähren, sind die Tiere, für die sie eine besondere Zuneigung hegt.

Was hältst du von den Ernährungsumstellungen dieser Prominenten? Würdest du komplett auf Fleisch verzichten? Sag uns, warum.

Sonnenseite/Menschen/13 Stars, die kein Fleisch mehr essen, hier erklären sie warum
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen