Sonnenseite
Sonnenseite

14 Schauspieler, deren wahre Größe sich stark vom Film unterscheidet

Normalerweise tun die Filmemacher alles, damit die Schauspieler so aussehen wie die Figuren, die sie verkörpern. Manche Schauspieler müssen ihre Haare färben, andere müssen an ihrem Akzent arbeiten oder monatelang im Fitnessstudio trainieren. Und manchmal müssen sie am Ende eine Figur spielen, die viel kleiner oder größer ist als sie selbst. Und wenn das der Fall ist, müssen die Filmemacher/innen verschiedene Tricks anwenden, um die nötige Wirkung zu erzielen.

Kristen Stewart

IMPRINT ENTERTAINMENT / MAVERICK FILMS / SUMMIT ENTERTAINMENT / East News

Bella Swan und Edward Cullen aus der Filmreihe The Twilight Saga sind zu einem kultigen Paar geworden. Sie sehen so gut aus zusammen: Er ist groß und sie ist etwas kleiner. Aber in Wirklichkeit ist der Größenunterschied zwischen den beiden Schauspielern viel größer. Kristen ist 1,65 m groß, und Robert ist 1,85 m groß.

Gillian Anderson

20thCentFox / Courtesy Everett Collection / East News, PictureGroup / Sipa USA / East News

David Duchovny ist 1,83 m groß. Kein Wunder also, dass seine Partnerin auf dem Bildschirm größer aussehen musste, als sie tatsächlich ist (1,60 m). Laut Anderson musste sie, wenn sie beim Dreh einen Raum betraten und ihre Ausweise zeigten, auf etwas hinaufsteigen, damit sie und David auf gleicher Höhe waren. Übrigens drehte sie sich einmal zur Kamera, vergaß, dass sie auf einer Kiste stand, und fiel herunter.

Josh Hutcherson

Es scheint, als hätten die Macher von Die Tribute von Panem es geschafft, den Größenunterschied zwischen den beiden Hauptdarstellern zu verbergen, denn Josh Hutcherson ist viel kleiner als sein Co-Star Jennifer Lawrence. Er ist 1,65 m groß und sie 1,75 m. Josh hat aber kein Problem damit, klein zu sein und macht sogar Witze darüber.

Daniel Radcliffe

Dies ist ein weiteres Beispiel dafür, wie es den Filmemachern gelungen ist, den Größenunterschied zwischen den Schauspielern auf ein Minimum zu reduzieren. Im wahren Leben ist Daniel Radcliffe viel kleiner als Emma Watson und Rupert Grint. Aber laut Radcliffe hat ihn seine Größe nicht daran gehindert, eine erfolgreiche Karriere zu machen. Tom Cruise oder Dustin Hoffman sind zum Beispiel auch klein, aber sie sind großartige Schauspieler und haben hervorragende Karrieren.

Robbie Coltrane

In den Büchern war Hagrid doppelt so groß wie ein normaler Mensch. Aber obwohl der Schauspieler, der diese Figur darstellte, ziemlich groß war (1,85 m), war er nicht groß genug. Der Regisseur der ersten beiden Harry-Potter-Filme beschwerte sich sogar einmal, dass er Hagrid größer haben wollte, aber sie hatten weder die Mittel noch das Geld, um eine CGI-Version von Hagrid zu erstellen. Also hatten sie einen Rugbyspieler in einem riesigen Hagrid-Anzug, der in den Totalen mitspielte.

Robert Downey Jr.

Im Film Iron Man ist Tony Stark größer als seine Assistentin, aber im wirklichen Leben ist Robert Downey Jr. 1,73 m groß und Gwyneth Paltrow 1,75 m. Außerdem trägt sie im Film immer hohe Absätze.

Mayer / face to face / FaceToFace / REPORTER / East News

Die Filmemacher mussten sich also etwas anstrengen, damit Robert größer als sein Co-Star aussah. Letztendlich musste Robert Absätze tragen. Es heißt übrigens, dass der Schauspieler diesen Trick auch bei den Dreharbeiten zu Sherlock Homes von Guy Ritchie anwenden musste.

Ingrid Bergman

Wenn du dir den Film Casablanca aufmerksam anschaust, fällt dir vielleicht auf, dass sich der Größenunterschied zwischen den Schauspielern Humphrey Bogart und Ingrid Bergman im Laufe des Films verändert. Die Filmemacher taten ihr Bestes, um die Tatsache zu verbergen, dass Ingrid größer war als ihr Co-Star. Um den Eindruck zu erwecken, dass es umgekehrt war, ließ der Regisseur Bogart auf Kisten stehen oder auf Kissen sitzen, und in einigen Szenen ließ er Bergman in sich zusammensacken.

Vin Diesel

Laut Boulevardzeitungen gibt es eine Auseinandersetzung zwischen Vin Diesel und Dwayne Johnson. Deshalb weigern sie sich, gemeinsam am Set zu erscheinen. Aber ihre gemeinsamen Szenen im sechsten und siebten Film der Fast & Furious-Reihe mussten irgendwie gedreht werden. Also haben sich die Filmemacher Folgendes ausgedacht: Sie haben beschlossen, die Schauspieler getrennt zu filmen und sie später in der Nachbearbeitung zusammenzusetzen.

Zumindest versuchen sie so, die Szenen zu erklären, in denen die beiden Schauspieler wirklich seltsam zusammen aussehen. Diesel zum Beispiel überragt Johnson auf dem Bildschirm. Es gibt jedoch Gerüchte, dass sie versucht haben, Vin größer aussehen zu lassen, als er wirklich ist. Es ist möglich, dass die gleichen Tricks angewandt wurden, als Diesel zusammen mit John Cena drehen musste, weil Vin neben John zu groß aussah. Nur zur Information: Diesel ist 1,80 m groß, Dwayne Johnson ist 1,96 m groß und John Cena ist 1,85 m groß.

Michael Clarke Duncan

In dem Film The Green Mile sah Michael Clarke Duncan im Vergleich zu den anderen Schauspielern wie ein Riese aus. In Wirklichkeit war er nur 5 cm größer als David Morse. Wir können auch nicht sagen, dass Duncan viel größer war als Tom Hanks. Duncan war 1,97 m groß, Hanks ist 1,83 m groß und Morse ist 1,92 m groß.

Um den Eindruck zu erwecken, Duncan sei sehr groß, haben die Filmemacher verschiedene Tricks angewendet. Coffeys Bett wurde zum Beispiel kürzer gebaut, damit der Schauspieler darauf wie ein Riese aussieht. Der gleiche Trick wurde auch bei anderen Möbeln angewendet.

Scarlett Johansson

Viele Figuren des Marvel-Universums mussten im Laufe der Geschichte körperliche Verwandlungen durchmachen. Captain America wurde zum Beispiel klein und dünn dargestellt, bevor er zum Superhelden wurde, und das wurde mithilfe von Computergrafiken erreicht. Chris Evans’ Co-Star Scarlett Johansson musste größer werden, um gut auszusehen. Sie ist 1,60 m groß und Evans ist 1,83 m groß.

Tom Hardy

© The Dark Knight Rises / Warner Bros. and co-producers, Jon Furniss / Invision / AP / East News

Um den Bösewicht Bane im Film The Dark Knight Rises zu spielen, musste Tom Hardy hart im Fitnessstudio arbeiten und er musste lernen, eine spezielle Stimmbox zu benutzen, die ihn noch unheimlicher klingen lassen sollte. Außerdem wurde er größer gemacht, damit er neben Christian Bale besser aussieht. Hardy musste Schuhe mit Plateau tragen, die etwa zehn Zentimeter hoch waren.

Invision / Invision / East News

Nur zur Information: Hardy ist 1,75 m groß und Bale ist 1,83 m groß.

Miley Cyrus

Im Film Mit Dir an meiner Seite ist Miley Cyrus kleiner als ihr Co-Star Liam Hemsworth, aber der Abstand ist trotzdem nicht so groß wie im echten Leben. In Wirklichkeit beträgt der Abstand knapp 30 cm, denn Miley ist 1,65 m groß und Liam 1,93 m.

Amanda Seyfried

Ein weiteres Duo, das sich von der Größe her stark unterscheiden, sind Amanda Seyfried (1,60 m) und Justin Timberlake (1,80 m). Bei den Dreharbeiten zu dem Film In Time musste die Schauspielerin hohe Absätze tragen, sogar bei Kampf- und Verfolgungsszenen. In einem Interview verriet sie, dass sie Stunt-Absätze trug, die kürzer sind als normale Designer-Absätze. Trotzdem war es für sie eine echte Herausforderung, damit zu laufen.

Reese Witherspoon

face to face / Reporter / East News, BEHAR ANTHONY / SIPA / East News

Wenn Boulevardzeitungen über kleine Prominente schreiben, erwähnen sie meist Reese Witherspoon, die 1,57 m groß ist. In dem Film Wasser für die Elefanten spielte sie die Hauptrolle neben Robert Pattinson. Und die Filmemacher haben gute Arbeit geleistet, denn der Größenunterschied zwischen den beiden Schauspielern ist fast nicht zu bemerken (Pattinson ist 1,85 m groß).

Hattest du aufgrund deiner Körpergröße Schwierigkeiten bei der Arbeit? Wenn ja, welche sind das?

Bildnachweis der Vorschau The Hunger Games: Catching Fire / Lionsgate and co-producers, Gilbert Flores / Broadimage / EAST NEWS
Sonnenseite/Menschen/14 Schauspieler, deren wahre Größe sich stark vom Film unterscheidet
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen