Sonnenseite
Sonnenseite

20+ User und ihre seltsamsten Geschichten über das Essen, das sie gekostet haben

Der Geruch, das Aussehen, die Herkunft und der Geschmack mancher Lebensmittel können uns verwirren, so dass wir am Ende Dinge probieren, die wir nicht mögen würden oder sogar nicht essen sollten. Wenn das passiert, machen wir vielleicht unangenehme Erfahrungen, aber sie sorgen zumindest für amüsante Geschichten, die wir erzählen können. Wer hat schließlich noch nie Rinderbrühe gegessen, weil er sie für Süßigkeiten hielt, oder Wurstwasser getrunken, weil er dachte, er würde Tamarindensaft trinken, oder? Das kann jeder mal erleben oder erlebt haben.

Sonnenseite hat bereits einen Artikel mit kuriosen Essensgeschichten veröffentlicht. Dieser Text hat so viele lustige Kommentare erhalten, dass wir beschlossen haben, den zweiten Teil zu machen. Einige der besten Anekdoten findest du unten.

· Ich liebe Pfirsichkompott. Eines Tages kam ich nach Hause und sah in einer Schüssel im Kühlschrank einen halben Pfirsich mit etwas Zuckersaft. Während ich dachte, wer nur die Hälfte hinterlassen hatte, nur um die Schüssel nicht waschen zu müssen, steckte ich ihn in den Mund. Es war ein rohes Ei, das meine Mama aufgeschlagen hatte. 😝 © Romenia Pianta / Facebook

· Ich war in Italien und habe dort eine sehr schöne quadratische Pizza gesehen. Ich habe sie gekauft, weil ich dachte, sie sei aus Käse und mit viel Formaggio belegt. Ich kam im Hotel an, und im Heißhunger aß ich fast die Hälfte davon. Es stellte sich heraus, dass sie aus Kartoffeln gemacht war 😂, und sie schmeckte SCHRECKLICH. © Flávia Oliveira / Facebook

· Ich liebe Cupcakes aller Art! Dann brachte mein Vater eines Tages einen aus einer Bar in der Nähe meines Hauses mit, sie waren immer so lecker. Als ich ihn in den Mund nahm und kaute, warnte mich mein Gehirn: “Das hast du nie gegessen, schmeiß es weg”. Ich schaute zur Seite und mein Vater lachte, weil es aus Kuhhirn gemacht war... Oh nein!© Edilaine Silva / Facebook

· Ich arbeitete in der Einkaufsabteilung, und im Büro meines Kollegen gab es einige Pakete bunter Baumwolle. Ich dachte, es sei Zuckerwatte, ich nahm mir ein Stück, biss hinein und kaute. Schrecklich, es war keine Zuckerwatte, sondern Glasfaser. Glücklicherweise habe ich nichts runtergeschluckt. 🤣 © Vera Lucia Caratanasov / Facebook

· Einmal verbrachte ich ein paar Tage auf einem Bauernhof, in dem ein wunderbarer Geruch von gebackenem Kuchen lag. Man hat mir ein großes Stück abgeschnitten und eine Tasse Kaffee gegeben; als ich hineinbiss, war es eine salzige Maistorte. Ich hatte noch nie eine salzige Maistorte gegessen! Und sie schmeckte mir nicht, mein Gesicht verriet das. Ich aß das ganze Stück und sagte, dass ich sowas noch nie gegessen hatte. Daraufhin sagte der Gastgeber: “Iß doch noch ein Stück”, ich sagte, dass ich satt war und lehnte dankend ab. Ich musste danach ein ganzes Glas Wasser trinken, um es herunterzuhelfen. 🤣 © LiLiane Rocha / Facebook

· Ich arbeitete in einer Tierhandlung und dort gab es eine Futterdose mit Thunfischgeschmack, die einer Thunfischdose “für Menschen” sehr ähnlich war. Ich fügte Salz und einige Beutel Mayonnaise hinzu und aβ das Ganze. © Bruna Bertolini Zerbinatti / Facebook

· Ich aβ ein Stück Kakaolippenbalsam, denn ich dachte, es sei weiße Schokolade. Schließlich sehen sie sich ja sehr ähnlich. © Marcela Gressoni / Facebook

· Bei mir zu Hause hat man eine Omelette gemacht, und ich weiβ nicht, wessen Idee das war, alles im Mixer zu mischen, so dass es orangenfarbig wurde. Es war Sommer, ich kam durstig nach Hause und dachte, es war Maracujasaft. So einen groβen Schluck nahm ich... © Jessica Anchieta / Facebook

· Ich liebe Kokoscreme. Ich kam zu meiner Schwester, öffnete den Kühlschrank und da war eine ganze Schüssel. Ich nahm einen vollen Löffel, aber das war Schweinefett. 😭 © Dri Palma / Facebook

· Ich war es nicht, sondern meine Mutter. Sie kochte Nudeln mit Bechamelsoβe und Broccoli, sehr lecker! Zuletzt hat sie wie immer fast einen ganzen Beutel geriebenen Käse darauf gestreut... aber das war kein Käse, sondern Kokosraspeln. 🤦‍♀️ © Priscilla Brait / Facebook

· Ich habe immer das Wasser aus der Flasche meines Bruders getrunken, und er mochte es nicht. Eines schönen Tages füllte er die Flasche und schüttete eine Menge Salz hinein. Dann habe ich sein “Wasser” mit allem, was drin war, getrunken. © Stella Beltrame / Facebook

· Chayote. Ich hasste es, aber ich sagte nichts, um die Person nicht zu beleidigen, die es mit viel Liebe gekocht hatte. Heute esse ich es und ich mag es sogar. © Lilly Oliveira / Facebook

· Wir haben Kaiman- und Krötenfleisch gekocht. Die Kröte konnte ich nicht essen, aber meine neunjährige Tochter liebte es und hat sogar die Knöchlein abgeleckt. Nach dem Essen fragte ich sie, wie sie es gefunden hatte, und sie sagte: “Wunderbar!”. Ich war verblüfft und fragte sie, ob sie wisse, was eine Kröte sei. Ihre Antwort: “Klar, das ist ein Teil des Hähnchens”. Ich konnte mich nicht länger zurückhalten und zeigte ihr ein Foto davon, was sie gegessen hatte. Den Rest muss ich nicht einmal erzählen... Ein paar Tage später gingen wir zusammen spazieren und die Frösche quakten. Sie lief weg und ich fragte: “Was ist los?”. Sie antwortete: “Mami! Die Kröte ist hinter mir her, sie wird mich beißen, weil ich seine Frau gegessen habe”. © Dri Palma / Facebook

· Als Kind aß ich sehr gerne Milchpulver. Einmal wollten meine Cousine und ich Milchpulver mit Zucker essen, doch stattdessen haben wir Salz hinzugefügt. Ich kann mich an den Geschmack der Enttäuschung erinnern, beim ersten Löffel, den wir beide nahmen. © Leticia Linjardi / Facebook

· Als ich klein war, stieg ich mit einem Eis voll mit kleinen Bonbons ins Auto ein, und mein Vater sagte, wenn ich etwas fallen lassen würde, würde er es “sehen”. Dann ließ ich einen Haufen Bonbons fallen, war verzweifelt und fing an, alles aufzusammeln und in den Mund zu stecken. Ich stieg schwitzend aus dem Auto aus, und er schaute auf den Sitz und sagte: “Hä?”. Ich erstarrte und fragte ihn: “WAS IST? Und er sagte: “Der Sitz war so schmutzig, ich wollte ihn saugen lassen, und jetzt ist nichts mehr da.” © Lyjuh Ouchi / Facebook

· Meine Schwester war als Kind eine echte Schlemmerin. Einmal sah sie im Schrank einen dieser Hühnerbrühwürfel, packte ihn aus und steckte in den Mund, denn sie dachte, es sei Marzipan. © Márcia Duleba Domingues / Facebook

Hast du komische Erfahrungen mit Lebensmitteln gemacht, die es wert sind, dass du sie erzählst? Erzähl uns in den Kommentaren, vielleicht machen wir aus deiner Geschichte einen neuen Artikel!

Bildnachweis der Vorschau Vilma Paredes / Facebook
Sonnenseite/Menschen/20+ User und ihre seltsamsten Geschichten über das Essen, das sie gekostet haben
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen