Sonnenseite
Sonnenseite

Die weltweit erste Mama, die Meisterin im Kampfsport wird und damit beweist, dass Mütter in jeder Hinsicht stark sind

Im Alter von 19 Jahren wurde die kanadisch-amerikanische Sportlerin Angela Seung Ju Lee die jüngste Person, die jemals eine Weltmeisterschaft gewonnen hat. Später legte Lee eine vorübergehende Pause von ihrer Karriere ein, um eine Familie zu gründen. Doch vor Kurzem kehrte sie zu den Wettkämpfen zurück und bewies, dass Mütter in jeder Hinsicht die stärksten Menschen der Welt sind.

Sie hält den Rekord für den Gewinn eines Weltmeistertitels in Mixed Martial Arts in einem jungen Alter.

Lee wurde in Vancouver geboren. Als sie 7 Jahre alt war, zog ihre Familie nach Hawaii um. Sie begann schon früh zu trainieren und nahm bereits mit 6 Jahren an Wettkämpfen teil. Nachdem sie die jüngste Person war, die jemals einen Weltmeistertitel im Mixed Martial Arts gewonnen hatte, beschloss sie, eine Pause von den Wettkämpfen einzulegen, um eine Familie zu gründen.

Danach widmete sie sich ganz ihrer Familie.

Lee und ihr Mann Bruno Pucci haben am 16. April 2021 ihr erstes Kind, Tochter Ava Marie Pucci, zur Welt gebracht. Laut Lee wollte sie schon immer Mutter werden, solange sie sich erinnern kann. In einem ihrer Interviews sagte sie ganz offen, dass sie während ihrer Schwangerschaft “wirklich versucht” hat, zu trainieren, aber es war “nicht annähernd so häufig oder intensiv” wie ihr typisches Trainingsprogramm.

Bevor sie Mutter wurde, wurde sie als “unaufhaltsam” bezeichnet, und jetzt ist sie sogar noch unaufhaltsamer.

Obwohl Lee glaubt, dass einige Leute Zweifel an ihrer Fähigkeit haben, “so gut zu sein, wie ich einmal war”, glaubt die Sportlerin, dass diese nicht berechtigt sind. “Für diejenigen, die gezweifelt haben... Unterschätzt niemals”, sagt Lee. “Ich glaube, als Mutter hat man einfach den zusätzlichen Vorteil, dass man viel mehr Kraft hat, wegen allem, was Mütter tun.”

Und sie bewies, dass jedes einzelne Wort, das sie sagte, der Wahrheit entsprach.

Heute, im Alter von 26 Jahren, ist Lee wieder in Aktion und in der besten körperlichen Verfassung, die sie seit ihrem ersten Titelgewinn vor einigen Jahren hatte. Am 26. März 2022 besiegte sie bei der Hauptveranstaltung von ONE X Stamp Fairtex und setzte damit ein wichtiges Zeichen. Viele glaubten, dass Lee als Außenseiterin in den Kampf gehen würde, aber sie brauchte weniger als 2 Runden, um ihre Gegnerin zu besiegen.

Lee erzählte offen, dass sie nicht wusste, was sie als frisch gebackene Mutter erwarten würde. Sie wusste nicht, wie ihr Körper nach der Geburt reagieren würde. Sie brachte ihre Tochter im April zur Welt, und erst gut 6 Monate später hatte sie das Gefühl, dass alles verheilt war und sie sich stark fühlte. Aber in diesen 6 Monaten ging sie auf die Matte und trainierte, doch sie hatte ihre Grenzen.

Angela Lee hat eine unglaubliche Bindung zu ihrer Familie.

“Von dem Moment an, als ich entbunden hatte, plante ich bereits mein Comeback”, erzählte Lee. Auf die Frage, wie die Betreuung eines Babys Lees Leben und Arbeitsalltag verändert hat, antwortete sie, dass sie heute morgens trainiert. Dann hat sie eine Pause und kann sich den ganzen Tag um ihre Tochter kümmern. “Ich genieße diese Zeit mit ihr, eine Vollzeitmama zu sein. Und ich liebe es, sie wachsen zu sehen.”

Wie schaffst du es, deine Zeit als Mama unter einen Hut zu bringen? Teile uns deine Tipps in den Kommentaren mit!

Sonnenseite/Menschen/Die weltweit erste Mama, die Meisterin im Kampfsport wird und damit beweist, dass Mütter in jeder Hinsicht stark sind
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen