Sonnenseite
Sonnenseite

Eine werdende Mutter rettete eine streunende Katze, und es stellte sich heraus, dass sie beide schwanger waren

Es gibt nur wenige Dinge im Leben, die majestätischer sind als eine Frau, die sich auf dem Weg befindet, Mutter zu werden. Nun, außer vielleicht, wenn sie diese Erfahrung mit jemand anderem teilen kann. Lauren Maners, eine Tierschützerin, war nicht nur mit der Möglichkeit gesegnet, Leben zu schaffen, sondern auch einem Tier in Not zu helfen, das zufällig zur gleichen Zeit Leben schuf.

Wir bei Sonnenseite sind sicher, dass jemand Zwiebeln schnitt, als wir diese Geschichte gelesen haben, und wir konnten es kaum erwarten, sie mit euch zu teilen!

1. Lauren hatte schon immer eine Schwäche für Tiere

Lauren Maners ist eine ausgesprochene Tierliebhaberin, die schon seit langem Tiere in Not aufnimmt und ihnen hilft, sich zu erholen. Als sie erfuhr, dass sie ein Kind erwartete, dachte sie, es sei der richtige Zeitpunkt, sich auf die Schwangerschaft zu konzentrieren und die ganze “Tierpflege”-Sache ruhen zu lassen. Aber wie das Schicksal so will, kommt es selten so, wie wir es erwarten.

2. In den letzten Wochen ihrer Schwangerschaft entdeckte sie eine verletzte Katze

Mitten in ihrer Schwangerschaft fand Maners eine verletzte Katze am Straßenrand, die sie trotz ihrer eigenen Aussage einfach nicht dort lassen konnte. Die arme Katze war sehr abgemagert, und obwohl Lauren und ihr Freund versuchten, ihre Besitzer ausfindig zu machen, konnten sie sie nicht finden und stellten fest, dass es sich um eine Streunerin handelte.

3. Es stellte sich heraus, dass die Katze auch eine werdende Mutter war

Als sie die Katze untersuchte, stellte Lauren zu ihrer Überraschung fest, dass auch sie schwanger war. Sie brachten sie zum Tierarzt, und nachdem sie sich vergewissert hatte, dass mit ihren Babys alles in Ordnung war, meldete sich Laurens Mutterinstinkt und sie beschloss, die Katze ebenfalls zu pflegen, obwohl ihr Geburtstermin kurz bevorstand.

4. Lauren und die Katze teilten eine wunderbare Erfahrung

Sie nannte die Katze “Dove”, und die beiden werdenden Mütter verbanden sich in den letzten Wochen ihrer Schwangerschaft. Sie verbrachten fast die ganze Zeit zusammen, unterstützten sich gegenseitig und waren so gut aufeinander eingespielt, dass sie sogar gemeinsam die Wehen einleiteten.

5. Wer wird zuerst gebären, fragte sich Lauren

An dem Tag, an dem Lauren ihr kleines Mädchen Kylie zur Welt brachte, hat sie wahrscheinlich nicht damit gerechnet, sechs neue Kätzchen zu sehen, die gerade auf der Welt willkommen geheißen wurden. Dove hat wahrscheinlich zur gleichen Zeit wie Lauren entbunden, und dieser süße Zufall war sogar noch besonderer.

6. Lauren brachte ein wunderschönes Mädchen zur Welt, und alle 6 Kätzchen von Dove waren gesund

Lauren nannte ihre Tochter Kylie. Und sowohl ihr kleines Mädchen als auch die Kätzchen waren bei bester Gesundheit und bereit, die Welt zu entdecken.

7. Die Kätzchen verbrachten viele Monate damit, in der Familie zu wachsen, bevor sie ein neues Zuhause fanden

Nachdem sie einige Monate lang zusammengewachsen waren, beschlossen Lauren und ihr Mann, dass es an der Zeit war, ein neues Zuhause für die Kätzchen zu finden, und zu ihrem Glück wohnen sie jetzt in der Nähe.

Eine von Laurens Freundinnen hat die Kätzchen adoptiert, und die ganze Familie kann sie besuchen, wann immer sie will.

Glaubt ihr, dass es Schicksal ist, dass diese 2 stolzen Mütter aufeinander gestoßen sind und am selben Tag entbunden haben? Zögert nicht, uns Geschichten, die ähnlich emotional sind, im Kommentarbereich mitzuteilen. Vielleicht veröffentlichen wir sie ja.

Sonnenseite/Menschen/Eine werdende Mutter rettete eine streunende Katze, und es stellte sich heraus, dass sie beide schwanger waren
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen