Sonnenseite
Sonnenseite

Kate Winslet ist Mutter von 3 Kindern aus 3 Ehen und so hält sie ihre Familie zusammen

Kate Winslet, 46, ist Mutter von drei Kindern von drei verschiedenen Ehemännern. Trotzdem hat sie alles bestens im Griff. Ihre erste Tochter Mia teilt sie sich mit ihrem ersten Ehemann Jim Threapleton und Sohn Joe mit Sam Mendes. Und schließlich hat sie einen weiteren Sohn, Bear Blaze, mit ihrem aktuellen Ehemann Edward Abel Smith (früher bekannt als Ned Rocknroll). Mia ist inzwischen 21 Jahre alt. Kates Reise als Mutter dauert also bereits 21 Jahre an und sie sagt, sie bereue nichts.

Sonnenseite bewundert starke Frauen und Kate Winslet gehört zweifellos dazu. Hier erfährst du, wie sie ihre tolle Patchworkfamilie zusammenhält und alles geregelt bekommt.

1. Kates Motto: Ich kann das, ich schaffe das

Winslets Erstgeborene, Tochter Mia Honey, war gerade mal ein Jahr alt, als die Ehe mit Jim Threapleton in die Brüche ging. Später heiratete sie den Regisseur Sam Mendes und bekam einen Sohn, Joe Alfie. 9 Jahre später war Winslet wieder alleinerziehende Mutter, aber davon ließ sie sich nicht unterkriegen. Denn Mutter zu sein, bedeutet für Winslet, eine Ich-Kann-Das-Einstellung beizubehalten.

Nur wenige Monate nach der Geburt ihres dritten Kindes, Söhnchen Bear Blaze von ihrem dritten Ehemann Edward Abel Smith, war Winslet schon wieder am Filmset. Sie erzählte den Medien, was es für sie bedeutete, Mutter zu sein. Und das war definitiv eine “Ich kann das, ich muss das”-Situation. Winselt sagte: “Es steckt etwas wirklich Beflügelndes in den Worten ’Verdammt, ich kann das! Ich schaffe das alles!’ Das ist das Tolle an Müttern, du kannst, weil du musst und dann tust du es einfach.”

2. Altersdifferenzen meistern

Mia ist jetzt 21 und sozusagen erwachsen. Sie geht ihren eigenen Weg im Filmbusiness. Ihr Debüt gab sie 2014 neben ihrer Mutter in dem Film Die Gärtnerin von Versailles. Kates älterer Sohn Joe ist 18 und ihr Jüngster, Bear Blaze, ist 8 Jahre alt. Die Altersdifferenz ist nicht unerheblich. Winslet gibt zu, dass es eine Herausforderung war, die verschiedenen Bedürfnisse ihrer Kinder, emotional oder in anderer Hinsicht, unter einen Hut zu bringen.

Sie sagte: “Logistisch ist das ziemlich kompliziert. Verschiede Schulen, verschiedene Abholzeiten, verschiedene außerschulische Aktivitäten und so weiter. Und auch emotional brauchen sie alle etwas anders von mir.”

3. Wichtige Regel: Soziale Medien meiden

Kate hat eine klare Entscheidung getroffen, in sozialen Medien nicht aktiv zu sein. Sie ist ein Vorbild für ihre Kinder und so meiden auch sie Social Media.

Sie empfindet die heutige Welt, in der jeder ständig in Kontakt zu komplett Fremden steht, als ziemlich gruselig. Sie sagte dazu: “Wir leben in einer Welt, in der wir uns dessen leider bewusst sein müssen. Die Auswirkungen auf die junge Generation sind beängstigend. Normale Freundschaften sind keine normalen Freundschaften mehr, weil sie die Hälfte ihrer Zeit Freundschaften mit Leuten pflegen, die sie noch nie getroffen haben.”

4. Ein toller Partner ist eine große Hilfe

Kate glaubt auch, dass ein guter Partner und Vater sehr wichtig ist. Und sie ist absolut hingerissen von ihrem aktuellen Ehemann Edward Abel Smith, der einst seinen Namen in Ned RocknRoll änderte, sich aber besann, als er Vater wurde.

Kate schwärmt von Edward. Sie sagt, er wäre das Beste, was ihr und ihrer Familie je passiert sei. Als sie ihren jüngsten Sohn Bear Blaze gebar, musste sie einen Film drehen. Doch da ihr Mann zu Hause die Kinder hütete, konnte sie ganz entspannt sein. So sollte es für jede arbeitende Mutter sein.

5. Kate Winslet packt als Mutter gerne selbst an

Winslet macht die Dinge gerne selbst und beschäftigt nur wenig Personal. Sie hat ihre eigene bescheidene Kindheit genossen und bevorzugt, die Dinge für ihre Familie lieber selbst in die Hand zu nehmen. Die Oscar-Preisträgerin sagte: “Ich möchte, dass sie zurückschauen und sich an meine Hühnersuppe und Schulbrote erinnern und dass ich sie zur Schule gefahren habe.” Sie ist sich sicher, dass ihre Kinder es hassen würden, wenn sie diese Dinge dem Personal überlassen würde.

Es sind die kleinen Dinge, an die Kate sich aus ihrer eigenen Kindheit erinnert und die für sie wichtig waren. Deshalb will sie ihren Kindern dasselbe bieten, auf dass sie sich ganz normal fühlen können. Sie betont: “Ich will nicht, dass sie sich wegen meines Jobs anders fühlen.”

6. Sie versucht, alles zu schaffen und dabei Spaß zu haben

Kate Winslet ist die Art Mutter “Ich kann, ich muss sehr viel tun”. Mit 3 Kindern liegt jede Menge an. Aber Kate meistert alles gelassen. “Ehrlich gesagt, versuche ich alles leichten Fußes und mit einem Lächeln zu erledigen, auch wenn ich erschöpft bin. Ich versuche einfach weiterzumachen. Ich denke, die Einstellung ’Ich kann das’, Multitasking und wirklich präsent und ruhig zu sein, ist sehr wichtig.”

Sie achtet auch nicht mehr so sehr auf ihr Gewicht. Nach drei Schwangerschaften darf man das. Die Medien mögen zwar andauernd darüber berichten, aber sie findet, dass das Leben zu kurz sei, um sich um solche Nebensächlichkeiten Sorgen zu machen. Für sie ist es eine Freude, Mutter zu sein und sie genießt jeden einzelnen Tag.

7. Ihrer Tochter Selbstliebe beibringen

Kate Winslet ist der Meinung, sie wäre heute ein ganz anderer Mensch als bei ihrem Hollywood-Debüt. Sie ist jetzt 46, selbstbewusster denn je und mit ihren 3 Kindern überglücklich. Sie stört sich auch nicht an den Veränderungen an ihrem Körper, die die Mutterschaft mit sich gebracht hat. In einem Interview sagte sie: “Mein Körper wird nie wieder wie vorher aussehen, aber das würde ich nach drei Kindern auch nie erwarten.”

Winselt hatte nicht immer ein gutes Verhältnis zu ihrem Körper. Sie gibt an, in der Schule wegen ihres Gewichts gehänselt worden zu sein. Sie erinnert sich auch, als Kind nie ein gutes Vorbild in der Hinsicht gehabt zu haben. Daher gibt sie ihr Bestes, ihrer Tochter Mia Honey Threapleton eine gute Einstellung zu ihrem Körper vorzuleben. Mutter und Tochter haben sich gemeinsam vor den Spiegel gestellt, um ihre Kurven zu bewundern. Es scheint geholfen zu haben. Mia ist heute selbst Schauspielerin und ähnelt sehr der jungen Kate.

8. Kate Winslet ist egal, was die Leute von ihr denken

Kate erträgt all das Geschwätz und die dummen Bemerkungen über sie, weil sie ihr egal sind. Sie kann sich nicht um alles, was Menschen dazu sagen, dass sie drei Kindern von drei verschiedenen Vätern hat, Gedanken machen.

Das betonte sie auch in einem Interview. Sie sagte, niemand hätte das Recht, über andere Menschen ein Urteil zu fällen, weil sie einfach nicht die Umstände und die ganze Wahrheit kennen. Die Titanic-Schauspielerin erklärt: “Es verblüfft mich, dass man einen Menschen öffentlich so behandeln darf. Das ist einfach nicht anständig. Ich muss mich bei der Presse entschuldigen, dass ich mich verliebt habe und schwanger geworden bin, wenn das wirklich für so anstößig gehalten wird.”

Welchen von Kates mütterlichen Weisheiten kannst du als Elternteil zustimmen? Hat ihr Umgang mit der Mutterschaft deinen Tag versüßt?

Sonnenseite/Menschen/Kate Winslet ist Mutter von 3 Kindern aus 3 Ehen und so hält sie ihre Familie zusammen
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen