Sonnenseite
Sonnenseite

Wie 13 Stars, die lange Karrieren hinter sich haben, aussahen, als sie noch jung waren

2020 lag die erwartete Karrierelänge von Frauen Schätzungen zufolge bei 33,2 Jahren. Bei Männern lag sie bei 38 Jahren. Aber für manche Schauspieler und Schauspielerinnen scheinen 38 Jahre nicht genug zu sein und sie entscheiden sich, so lange zu arbeiten, wie sie relevant bleiben können. Und einige halten ihre Karriere seit mehr als 80 Jahren am Laufen.

Wir von Sonnenseite sind für die Entschlossenheit dieser Stars dankbar, denn wer würde die ganzen wunderbaren Großmütter und -väter spielen, wenn alle von ihnen sich in jungen Jahren zur Ruhe gesetzt hätten?

1. Jeff Bridges

Jeff Bridges, wegen seine Rolle in dem Film The Big Lebowski auch als “Der Dude” bekannt, wurde 1949 als Sohn einer berühmten Schauspielerfamilie geboren. Er debütierte im Alter von nur einem Jahr in dem Film Auf Bewährung freigelassen. In seiner Jugendzeit tauchte Bridges auch ab und an in den Serien seines Vaters, Abenteuer unter Wasser und The Lloyd Bridges Show, auf.

Obwohl Jeff schauspielerte, seit er ein Baby war, gelang ihm sein Durchbruch erst 1971 mit dem Film Die letzte Vorstellung. Für seine Rolle darin wurde er mit einem Academy Award als bester Nebendarsteller ausgezeichnet.

Bis heute hat Jeff Bridges in 93 Filmen und Serien mitgespielt, und es scheint nicht so, als wolle er seine Karriere bald beenden.

2. Angela Lansbury

Im Gegensatz zu vielen Schauspielern hatte Angela das Glück, mit ihrem ersten Film Gaslight ihren Durchbruch zu erleben. Sie wurde für ihre Rolle darin für einen Oscar nominiert. Lansbury schien nicht nur nominiert werden zu wollen, also gewann sie im Jahr darauf, 1945, den Golden Globe für den Film Das Bildnis des Dorian Gray.

Was sie aber wirklich berühmt machte, war die Fernsehserie Mord ist ihr Hobby im Jahr 1984 — für die sie jedes Jahr, in dem die Serie lief, für Emmys nominiert wurde.

Angela ist heute 96 Jahre alt und hat seit 1944 in 112 Filmen und Serien mitgespielt.

3. Cloris Leachman

Chloris bekam ihre erste anerkannte Filmrolle 1948 in der Serie The Ford Theatre Hour. In den darauffolgenden Jahrzehnten hatte Chloris Leachman mehrere erfolgreiche Rollen, erreichte den Höhepunkt ihrer Karriere aber erst 1970, als sie in der Serie Mary Tyler Moore Phyllis Lindstrom spielte.

Ihr Erfolg hörte dort nicht auf. Zwei Jahre später gewann Leachman für ihre Rolle als Ruth Popper in dem Film Die letzte Vorstellung einen Academy Award als beste Nebendarstellerin.

Chloris‘ 70-jährige Karriere endete, als sie im Januar 2021 im Alter von 94 verstarb. Über die Jahre spielte die Oscar-Preisträgerin in ganzen 287 Filmen und Serien mit. Ihr letztes Projekt war Not To Forget, der 2021 herauskam.

4. June Lockhart

June wurde 1925 geboren und hatte ihr erstes professionelles Debüt im Alter von nur 8 Jahren, als sie in einer Metropolitan Opera auftrat. Aber sie erschien erst einige Jahre später in dem Film A Christmas Carol das erste Mal auf der Leinwand.

Auch im Alter von 96 Jahren hält Lockhart ihre Karriere weiterhin am Laufen. Bis heute hat sie in 172 Filmen und Serien mitgespielt und ist für ihre Rolle als Fernsehmutter in der CBS-Serie Lassie bekannt.

5. Anthony Hopkins

Anthony Hopkins, der für seine Rolle in Das Schweigen der Lämmer auch als der berüchtigte Hannibal Lecter bekannt ist, arbeitet seit mehr als 60 Jahren als Schauspieler. Er erschien zum ersten Mal 1960 in der Serie A Matter of Degree auf der Leinwand und wurde seitdem 6-mal für den Academy Award nominiert, von denen er zwei gewann.

In seinen 84 Lebensjahren hat Anthony in mehr als 140 Filmen und Serien mitgespielt und arbeitet derzeit an mehreren neuen Projekten.

6. Betty White

Der Golden Girls-Star Betty White hat 82 Jahre lang viele Generationen unterhalten. Ihre Fernsehkarriere begann 1952, als sie in ihrer eigenen Serie Life With Elizabeth die Hauptrolle übernahm. Über die Jahre spielte White in mehr als 120 Filmen und Serien mit und gewann 5 Primetime Emmys.

2013 bekam Betty außerdem denn Guinness-Weltrekordtitel für die Entertainerin mit der längsten Fernsehkarriere. Leider verstarb sie am 31. Dezember 2021, nur ein paar Wochen vor ihrem 100. Geburtstag.

7. Eva Marie Saint

Während ihrer 74-jährigen Karriere hat Eva Marie Saint in 84 Filmen und Serien mitgespielt und einen Academy Award und Primetime Emmy Award gewonnen. Ihr Leinwanddebüt war 1947 in dem Film A Christmas Carol, aber sie wurde nicht berühmt, bis sie 1954 in dem Film Die Faust im Nacken Edie Doyle spielte.

Eva Marie ist auch dafür bekannt, in Filmen wie Der unsichtbare Dritte, Superman Returns und Nothing in Common mitgespielt zu haben. Saint beendete ihre Karriere 2018.

8. Max von Sydow

Der Star Wars-Star Max von Sydow arbeitet seit 70 Jahren als Schauspieler und taucht in mehr als 160 Filmen und Serien in verschiedenen Sprachen auf. Er erschien zum ersten Mal 1949 auf der Leinwand und ging 2018 im Alter von 89 Jahren in den Ruhestand.

In seiner langen, erfolgreichen Karriere wurde Max zweimal für den Oscar nominiert — einmal als bester Hauptdarsteller und einmal als bester Nebendarsteller.

9. Rita Moreno

Die Schauspielerin, Tänzerin und Sängerin Rita Moreno kann im Alter von 90 Jahren stolz auf eine 79-jährige Karriere zurückblicken. Sie ist eine der Wenigen, die EGOTs wurden — Rita hat einen Oscar, einen Emmy, einen Grammy und einen Tony gewonnen.

Sie spielte 1950 zum ersten Mal in dem Film So Young, So Bad mit und bekam im Laufe ihrer Karriere einige sehr erfolgreiche Rollen. Man kennt sie aus Filmen wie Popi und West Side Story und aus Serien wie One Day at a Time und Oz — Hölle hinter Gittern.

Es gibt viele weitere Filme, für die Rita bekannt ist, aber das würde den Rahmen sprengen. Bisher hat sie in mehr als 160 Filmen und Fernsehsendungen mitgespielt.

10. Jackie Chan

Jackie Chan ist einer der beliebtesten Action-Schauspieler aller Zeiten und blickt auf eine 60-jährige Karriere zurück. Bis heute hat Chan in mehr als 140 Filmen und Serien mitgespielt. Er ist für seine einzigartige Identität bekannt, in der er absurden Humor mit seinen Kampfkünsten vereint.

Er begann seine Schauspielkarriere im Alter von 8 Jahren als Kinderschauspieler. Jahre später wurde er zu einem erfolgreichen Stuntdouble für Bruce Lee. Es war der Film Die Schlange im Schatten des Adlers, der ihn 1978 berühmt machte. Seitdem hat er viele erfolgreiche Filme gedreht.

11. Barbara Perry

Barbaras Schauspielkarriere ist die längste aller Zeiten: sie dauerte 84 Jahre. Sie erschien zum ersten Mal 1933 im Alter von 12 Jahren auf der Leinwand auf, als sie im Film Der Staranwalt von Manhattan mitspielte. Perry beendete ihre Karriere 2016 und verstarb zwei Jahre später im Alter von 97 Jahren. Im Laufe ihrer Schauspielkarriere spielte sie in mehr als 80 Filmen und Serien mit.

12. George Hamilton

Georges erster Auftritt war 1958 in der Mini-Serie The Veil. In seiner 70-jährigen Schauspielkarriere hat Hamilton bislang einen Golden Globe gewonnen und wurde zusätzlich jeweils zweimal für den Golden Globe und den BAFTA Award nominiert.

Über die Jahre spielte Hamilton in mehr als 100 Filmen und Serien mit und arbeitet immer noch an neuen Projekten.

13. Kurt Russell

Kurt Russell begann seine Karriere als Kinderschauspieler und ist seit 60 Jahren in der Industrie tätig. Sein erster großer Auftritt war 1962 in der Fernsehserie Dennis, aber seine erste große Rolle bekam er ein Jahr später, als er den Titelcharakter in The Travels of Jaimie McPheeters spielte.

1979 erlebte Russell seinen großen Durchbruch, als er in dem Film Elvis Elvis Presley spielte. Für die Rolle wurde er für einen Emmy nominiert. Bis heute hat Kurt in mehr als 100 Filmen und Serien mitgespielt und viele berühmte Rollen übernommen.

Habt ihr einen Favoriten, was diese Stars angeht? Wenn ihr Schauspieler oder Schauspielerin wärt, würdet ihr euch lieber jung zur Ruhe setzen oder bis zum Ende arbeiten?

Sonnenseite/Menschen/Wie 13 Stars, die lange Karrieren hinter sich haben, aussahen, als sie noch jung waren
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen