Sonnenseite
Sonnenseite

11 atemberaubende Orte, die euch in ein Paralleluniversum teleportieren werden

Auf unserem Planeten gibt es viele Orte, von denen man nicht glauben würde, dass es sie überhaupt gibt. Die Natur hat sie vor vielen Jahrhunderten geschaffen, und jeder von ihnen hat etwas Besonderes mit seinen Besuchern zu teilen.

Sonnenseite möchte gerne mit euch auf Reisen gehen, und so haben wir eine Liste mit 10 Orten auf der ganzen Welt zusammengestellt, in die ihr euch immer wieder neu verlieben werdet.

1. Waitomo Glühwürmchenhöhlen, Neuseeland

Die Waitomo-Höhlen sind ein besonderer Meilenstein in der Geschichte Neuseelands. Sie wurden von den Vorfahren der Maori-Gemeinschaft entdeckt und sind ein Beweis für den Einfluss der Natur. Vom Boot aus können Besucher Tausende von Glühwürmchen sehen, die bei jedem Betreten der Grotte eine Show veranstalten. Die einzigartigen Höhlenformationen stehen dabei im Kontrast zu diesen Lichtern.

2. White Sands Nationalpark, New Mexico, USA

In diesem Nationalpark in New Mexico, USA, sorgen die Wetterverhältnisse dafür, dass diese riesigen Gipssandfelder erhalten bleiben. Der etwa 712 Quadratkilometer große Park beherbergt diese wellenförmigen Dünenfelder, in deren Innerem Pflanzen und Tiere leben, die sich an diese Umgebung angepasst haben.

3. Wulingyuan, Hunan, China

Diese beeindruckende Landschaft befindet sich in der Provinz Hunan in China. Die über 26.000 Hektar große Landschaft ist bekannt für ihre 3.000 schmalen Sandsteinsäulen und -spitzen, die zum Teil über 200 Meter hoch sind. Durch diese Felsen fließen Bäche, Tümpel und Wasserfälle. Man verliert sich gerne in ihren Höhlen und spürt das Adrenalin beim Überqueren der natürlichen Brücken.

4. Pamukkale, Türkei

Pamukkale bedeutet übersetzt “Baumwollschloss”, ein sehr passender Name für diese unverwechselbare Landschaft. Im Verlauf der Jahre hat das fließende Wasser ein Karbonatmineral hinterlassen, welches weiße Becken gebildet hat, die auf der ganzen Welt bekannt sind. Es heißt, dass dieses Wasser heilende Kräfte hat, und Menschen aus aller Welt reisen dorthin, um sich davon zu überzeugen, dass es wahr ist.

5. Rakotzbrücke, Sachsen, Deutschland

Dieser einzigartige Ort in Deutschland wirkt, als wäre er einem Kinderbuch entsprungen. Diese Brücke ist auch als “Teufelsbrücke” bekannt und wurde im Mittelalter komplett von den Menschen errichtet, die in der Nähe der Brücke lebten. Da sie nur schwer zu erreichen ist, hat sie sich zu einem eigenen Mythos entwickelt.

6. Marmor-Höhlen, Patagonien, Chile

Diese Landschaft sieht aus, als wäre sie vor vielen Jahren von einem Künstler gemalt worden, doch tatsächlich wurde sie von der Natur selbst geschaffen. Die Formation dieser Höhlen geht 6.000 Jahre zurück und ist ständig im Wandel der Zeiten. Die beeindruckenden Formen entstanden durch aggressive Wellen, die diese marmorähnlichen Strukturen geformt haben, weshalb sie auch diesen Namen tragen.

7. Salar de Uyuni, Bolivien

Der Salar de Uyuni in Bolivien ist der größte Salzsee der Welt und umfasst über 10.450 Quadratkilometer des Altiplano. Dieses weitläufige Feld ist bis zum Horizont mit polygonalen Mustern bedeckt, die aus dem Boden aufsteigen. In bestimmten Jahreszeiten treten die Seen in der Nähe des Salzsees über die Ufer und bedecken ihn mit einer Wasserschicht, die eine spiegelähnliche Illusion erzeugt, welche als perfekte Kulisse für ein Fotoshooting dient.

8. Chocolate Hills, Bohol, Philippinen

Die Insel Bohol bietet weltweit einzigartige geologische Formationen mit mehr als 1.268 kegelförmigen Hügeln, die sich über 50 Quadratkilometer erstrecken. Sie sind zwischen 30 und 120 m hoch, mit Gras bewachsen und erhalten in der Trockenzeit ihren “schokoladigen” Ton, wenn das Gras trocknet und sich in eine riesige “Schokolade” verwandelt.

9. Darvaza-Gaskrater, Turkmenistan

Die Einheimischen nennen diesen einzigartigen Ort, der in der Karakum-Wüste in Turkmenistan liegt, “Das Tor zur Hölle”. Angeblich misst der Krater einen Durchmesser von etwa 70 Meter und eine Tiefe von 20 Meter. Dieser durch Gas befeuerte Krater brennt schon seit Jahrzehnten.

10. Reynisfjara Beach, Island

Reynisfjara ist ein schwarzer Vulkansandstrand an der Südküste von Island. Die Landschaft scheint aus einer fiktiven Welt wie Game of Thrones zu stammen. Tatsächlich wurde die HBO-Serie an diesem einzigartigen Ort gedreht. Dieser Ort ist für seine einzigartige Geologie, die hohen Felsen und den schwarzen Sand bekannt.

11. Weihnachtsinseln, Australien

Diese im Indischen Ozean gelegene Insel ist Schauplatz einer der weltweit einzigartigsten und buntesten Tierwanderungen. Jährlich im November wandern rund 50 Millionen rote Krabben auf die Insel und machen die Landschaft zu einem außergewöhnlichen Anblick. Die Wanderung findet statt, damit die Tiere brüten und die Eier ins Meer ablegen können.

Jetzt seid ihr an der Reihe, uns zu sagen, welche Orte euch den Atem rauben. Könnt ihr euren Lieblingsort nennen, der nicht von dieser Welt ist?

Sonnenseite/Orte/11 atemberaubende Orte, die euch in ein Paralleluniversum teleportieren werden
Diesen Artikel teilen
Diese Artikel könnten dir gefallen